Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 5.12.2019 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Rosenkohlragout mit Schupfnudeln

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 630 kcal / 2645 kJ 50 g Kohlenhydrate, 22 g Eiweiß, 38 g Fett
Koch/Köchin:
Vincent Klink

Einkaufsliste:

Für die Schupfnudeln

600gKartoffeln, mehlig kochend
etwasSalz
4Eigelb
100gMehl
etwasPfeffer aus der Mühle
1PriseMuskat
2ELButter


Für das Rosenkohlragout

800gRosenkohl
etwasSalz
2Schalotten
1ELButterschmalz
1TLMehl
150mlSahne
100mlMilch
100mlGemüsebrühe
etwasPfeffer
1PriseMuskat
60gBergkäse


Zubereitung:

1. Kartoffeln schälen und in Salzwasser weichkochen.

2. Die gekochten Kartoffeln abschütten, dann im Topf auf die noch heiße Herdplatte stellen und gut ausdampfen lassen.

3. Heiße Kartoffeln durch die Presse drücken, rasch die Eigelbe untermengen und Mehl untermischen. Die Kartoffelmasse mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen.

4. Aus der Masse mit leicht bemehlten Händen Schupfnudeln, ähnlich wie kleine Zigarren, formen. Die Schupfnudeln im siedenden Salzwasser ein paar Minuten ziehen lassen, herausnehmen und abtropfen lassen.

5. Rosenkohl putzen, die äußeren, beschädigten Blätter entfernen. Rosenkohlröschen halbieren und am Strunkansatz einschneiden. Die Hälften im kochenden Salzwasser ca. 3-4 Minuten garen. Rosenkohl abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. 

6. Die Schalotten schälen und würfeln.

7. In einem Topf Butterschmalz erhitzen, Schalotten darin anschwitzen. Rosenkohl zugeben, mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen.

8. Unter Rühren mit Sahne, Milch und Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und kurz leicht köcheln lassen. Rosenkohlragout mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

9. In einer Pfanne Butter erhitzen und die Schupfnudeln darin rundum warm schwenken.

10. Käse grob reiben.

11. Schupfnudeln mit Rosenkohlragout anrichten, mit Käse bestreuen und servieren.