Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 10.11.2021 | 12:16 Uhr | Das Erste

Jacqueline Amirfallah Rinderroulade mit Kartoffelpüree

Zwiebeln, Senf, Speck und Gurke – was kochen wir daraus? Genau: die gute Rinderroulade, ein Klassiker der nie aus der Mode kommt!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
3 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion 795 kcal/ 3320 kJ 29 g Kohlenhydrate, 43 g Eiweiß, 57 g Fett
Koch/Köchin:
Jacqueline Amirfallah

Einkaufsliste:

Für die Rouladen

2saure Gurken
80gfetter Speck
4ZweigeMajoran, ersatzweise getrockneter Majoran
4Rindfleischscheiben für Rouladen ( aus Ober- oder Unterschale) je ca. 160 g
etwasSalz
2ELSenf
2Zwiebeln
3ELRapsöl
500mlRinderfond (z.B.. aus dem Glas)

Für das Kartoffelpüree

600gKartoffeln, mehlig kochend
etwasSalz
250mlMilch
50gButter
1PriseMuskatnuss, frisch gerieben

Für die Pilze

200gAusternpilze
200gSteinchampignons
3Lauchzwiebeln
2ELButter
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Für die Rouladen die Gurken und den Speck längs in dünne Scheiben schneiden.

2. Majoran abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

3. Die Fleischscheiben salzen, mit Senf bestreichen. Je 1 Stück Speck und Gurke drauflegen und mit Majoranblättchen belegen.

4. Die Fleischscheiben vorsichtig aufwickeln, dabei die Seitenränder etwas zur Mitte klappen. Die Rouladen mit Küchengarn fixieren.

5. Die Zwiebeln schälen und würfeln.

6. In einem Bräter Rapsöl erhitzen und die Rouladen rundherum kräftig anbraten, die Zwiebelwürfel zugeben und mitbraten. So viel Fond angießen, dass die Rouladen etwa 1 cm hoch in der Flüssigkeit liegen. Rouladen zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden schmoren, bis sie weich sind. Währenddessen alle 20 Minuten wenden und nach und nach weitere Brühe angießen.

7. Ca. 30 Minuten vor Ende der Schmorzeit die Kartoffeln waschen, schälen, halbieren und in einem Topf mit gesalzenem Wasser ca. 25 Minuten weichkochen.

8. Die Pilze putzen und vierteln.

9. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

10. In einer Pfanne die Hälfte der Butter erhitzen, die Pilze zugeben und anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pilze ca. 3 Minuten braten, dann die restliche Butter und die Lauchzwiebeln zugeben und mit anbraten.

11. Die weich gekochten Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen.

12. In einem Topf Milch und Butter erhitzen.

13. Die Kartoffeln durch die Presse in den Topf mit der Milch drücken und zu einem Püree verrühren. Mit Muskat und Salz würzen.

14. Die weich geschmorten Rouladen aus der Sauce nehmen.

15. Die verbliebene Sauce pürieren, durch ein Sieb passieren und abschmecken

16. Von den Rouladen das Küchengarn entfernen. Die Sauce mittig auf Teller geben und die Rouladen darauf setzen. Kartoffelpüree und Pilze dazu reichen.