Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 26.9.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Gratinierte Käse-Kartoffeln

Schnell und einfach und trotzdem lecker und sättigend. Einfach gekochte Kartoffeln mit verschiedenen Käsesorten kurz im Ofen überbacken. Der Rosmarin gibt dazu ein schönes Aroma.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 660 kcal / 2772 kJ 32 g Kohlenhydrate, 28 g Eiweiß, 47 g Fett
Koch/Köchin:
Otto Koch

Einkaufsliste:


800gkleine Kartoffeln, fest kochend
etwasSalz
1Kopfsalat
100gReblochon
100gBlauschimmelkäse
100gBergkäse
100gZiegenkäse
1BundSchnittlauch
5ELOlivenöl
2ELweißer Balsamico
1TLSenf
etwasPfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Kartoffeln gut waschen und zugedeckt in einem Topf mit Salzwasser weichkochen, abgießen, kurz abkühlen lassen und pellen.

2. Den Salat putzen waschen und gut abtropfen lassen.

3. Den Backofen auf 180 Grad Oberhitze vorheizen.

4. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in tiefe, backofengeeignete Teller geben (oder auf einem mit Backpapier belegtes Backblech auslegen).

5. Die Käsestücke, falls nötig, entrinden und in gleichmäßig dünne Scheiben schneiden. Auf den Kartoffelscheiben verteilen.

6. Die Teller einige Minuten in den vorgeheizten Ofen geben, bis der Käse geschmolzen und leicht überbacken ist.

8. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden.

9. Aus 2 EL Olivenöl, Essig, Senf, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren und den Salat damit anmachen.

10. Kartoffeln mit restlichem Olivenöl beträufeln und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Mit dem Schnittlauch bestreuen.

11. Käse-Kartoffeln und Salat servieren.