Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 26.4.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Reibekuchen

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 445 kcal / 1845 kJ 54 g Kohlenhydrate; 15 g Eiweiß; 18 g Fett
Koch/Köchin:
Sören Anders

Einkaufsliste:

Für das Kompott

4säuerliche Äpfel (z. B. Boskop)
2ELZucker
80mlApfelsaft


Für den Kräuterquark

1/2Bundglatte Petersilie
1/2BundSchnittlauch
100gsaure Sahne
250gMagerquark
etwasSalz
etwasPfeffer

Für die Reibekuchen

700gKartoffeln, vorwiegend festkochend
1kleine Zwiebel
1Ei
etwasSalz
1PriseMuskat
5ELButterschmalz

Zubereitung:

1. Für das Apfelkompott die Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Obstviertel in grobe Stücke schneiden.

2. In einem großen Topf Zucker zu hellem Karamell schmelzen, die Obststücke zugeben, mit Apfelsaft ablöschen und weichkochen.

3. In der Zwischenzeit die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und fein hacken.

4. Kräuter mit saurer Sahne und Quark vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren kaltstellen.

5. Das weich gekochte Obst fein pürieren und mit Zucker abschmecken.

6. Die Kartoffeln schälen und auf der feinen Reibe reiben. Die Kartoffelmasse gut ausdrücken, die Flüssigkeit in einer Schüssel auffangen, die Stärke absetzen lassen.

7. Den Kartoffelsaft abschütten und die abgesetzte Stärke zu den geriebenen Kartoffeln geben.

8. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein reiben, dann zusammen mit dem Ei zu den Kartoffeln geben und alles gut vermischen. Die Kartoffelmasse mit Salz und einer Prise Muskat würzen.

9. In einer Pfanne portionsweise reichlich Butterschmalz erhitzen. Aus der Kartoffelmasse darin nach und nach goldbraune Reibekuchen ausbacken.

10. Reibekuchen wahlweise mit Apfelmus und Kräuterquark servieren.

Tipp: Zu den Reibekuchen passt auch Räucherlachs mit einem Klecks Creme fraîche.