Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 21.4.2022 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rainer Klutsch Ravioli Carbonara

Carbonara mal nicht mit Spagetti - geht das? Ja, das geht - wir verpacken die leckere Sauce in Teigtaschen!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion 805 kcal/ 3360 kJ 57 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß, 49 g Fett
Koch/Köchin:
Rainer Klutsch

Einkaufsliste:

Für den Nudelteig

200gWeizenmehl (Type 405)
100gHartweizengrieß oder -mehl (Semola)
1PriseSalz
3Eier
2ELWasser
1ELOlivenöl

Für die Füllung

2Schalotten
150ggeräucherter Speck
1ELOlivenöl
40gSahne
80gParmesan
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

zusätzlich

80gParmesan
1Bundglatte Petersilie
3ELButter
2Eigelbe
etwasPfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Für den Nudelteig Mehl und Grieß mischen. Salz, die Eier, Wasser und das Öl zugeben und alles zu einem glatten und geschmeidigen Teig verkneten. Falls der Teig zu fest wird, noch etwas Wasser hinzugeben. Ist der Teig zu klebrig noch etwas mehr Mehl unterkneten.

2. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

3. In der Zwischenzeit für die Füllung Schalotten schälen und fein schneiden.

4. Speck fein würfeln.

5. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin anschwitzen, Speckwürfel zugeben und kurz braten.

6. Den Parmesan fein reiben.

7. Dann die Pfanne mit dem Speck vom Herd ziehen, die Sahne und den Käse zugeben und unter den Speck mischen. Die Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8. Den Nudelteig mit der Nudelmaschine oder dem Nudelholz in dünne Bahnen ausrollen, jeweils 1 EL Speck-Füllung mit etwas Abstand auf die Nudelbahn setzen, die Teigränder mit Wasser einpinseln, den Teig überklappen und Ravioli ausschneiden.

9. In einem Topf reichlich Salzwasser aufkochen.

10. In der Zwischenzeit den restlichen Parmesan fein reiben.

11. Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden.

12. Ravioli im kochenden Salzwasser ca. 3 Minuten garen.

13. In einer Pfanne Butter schmelzen und etwa 80 ml vom Raviolikochwasser zugeben, Pfanne vom Herd ziehen, Eigelbe untermischen (es darf nicht kochen). Pfanne wieder auf den Herd geben und bei geringer Hitze die Sauce etwas andicken lassen. Die gegarten Ravioli mit einer Siebkelle aus dem Wasser nehmen, in die Pfanne mit Butter und Kochwasser geben und einmal kurz schwenken. Mit Pfeffer würzen und Petersilie untermischen.

14. Ravioli auf Teller geben und mit Parmesan bestreut servieren.