Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 27.5.2022 | 12:15 Uhr | Das Erste

Daniele Corona Piccata vom Zander auf Gemüse-Caponata

Die Sommer-Vorboten sind da: wir kochen eine echt italienische Caponata! Geheimtipps gibts von Daniele Corona!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 700 kcal/ 2930 kJ 32 g Kohlenhydrate, 58 g Eiweiß, 38 g Fett
Koch/Köchin:
Daniele Corona

Einkaufsliste:

Für den Fisch

0,5Bundglatte Petersilie
80gPecorino
4Bio-Eier
80gSemmelbrösel
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
800gZanderfilet
30gWeizenmehl, Type 405
3ELOlivenöl

Für das Gemüse

1rote Paprika
1Zucchini
2StangenStaudensellerie
1Aubergine
2Strauchtomaten
1Zwiebel
2Knoblauchzehen
2ELOlivenöl
2ELRohrzucker
1ELTomatenmark
50mlWeißweinessig
1ZweigRosmarin
1ZweigThymian
1StängelBasilikum
1ELKapern, eingelegt (aus dem Glas)
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

zusätzlich

2BundRucola
etwasSalz
2ELOlivenöl
1ELweißer Balsamico

Zubereitung:

1. Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.  

2. Pecorino fein reiben.  

3. Die Eier in einer Schüssel verquirlen. Pecorino, Semmelbrösel und die Petersilie zugeben und zu einer cremigen Masse vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Eimasse mindestens 5 Minuten ruhen lassen. 

4. Für das Gemüse Paprika, Zucchini, Staudensellerie, Aubergine und Tomaten abwaschen und putzen. Paprika halbieren, das Kerngehäuse entfernen und Paprika in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zucchini, Staudensellerie, Aubergine und Tomaten ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. 

5. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch in Streifen schneiden. 

6. In einem Topf mit Olivenöl zuerst die Paprika mit Zwiebel und Staudensellerie anbraten, danach die Aubergine, Zucchini und den Knoblauch hinzugeben und ebenfalls mit anbraten.

7. Gemüse mit Zucker bestreuen, Tomatenmark hinzugeben gut verrühren und mit Weißweinessig ablöschen.  

8. Rosmarin, Thymian und Basilikum abbrausen und trocken schütteln. 

9. Tomatenwürfel, Kapern, Rosmarin-, Thymian- und Basilikumzweig hinzugeben und alles langsam weiter köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

10. Den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.  

11. Den Zander abwaschen, abtrocken und entgräten. Zanderfilet in Portionsstücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.  

12. Jeweils eine Fischseite leicht mit Mehl bestäuben und mit einem Löffel die vorbereitete Eimasse gleichmäßig darüberstreichen. 

13. Eine backofengeeignete Pfanne mit Olivenöl erhitzen (oder eine Auflaufform mit Olivenöl einstreichen und kurz im Ofen erhitzen.) 

14. Die Fischfilets mit der bestrichenen Seite nach unten in die heiße Pfanne legen und für etwa ca. 7 Minuten im vorgeheizten Backofen garen.  

15. In der Zwischenzeit Rucola abbrausen und trocken schütteln.  

16. Rucola in eine Schüssel geben, leicht salzen, Olivenöl und Balsamico darüber geben und vermischen.  

17. Die Pfanne mit den Fischfilets aus dem Ofen nehmen und diese wenden (jedoch nicht mehr anbraten). 

18. Die Kräuterzweige aus dem Gemüse nehmen. Das Gemüse abschmecken.  

19. Zum Anrichten jeweils etwas Gemüse auf Teller geben und die Fischfilets mit der Kruste nach oben darauf geben. Marinierten Rucola locker überstreuen und servieren.