Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 12.9.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Pfannkuchen mit Pilzfüllung und Endiviensalat

Der Herbst ist die Zeit für Pilzgerichte und Pilze schmecken am besten, wenn sie ganz einfach zubereitet werden. Eine interessante Geschmacksvariante ist hier der Liebstöckel, der zusätzlich zur Petersilie in die Pilzpfanne kommt. Die Pfannkuchen sind die ideale Beilage für Pilze.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 736 kcal / 3079 kJ 60 g Kohlenhydrate, 19 g Eiweiß, 47 g Fett
Koch/Köchin:
Vincent Klink

Einkaufsliste:

Für den Salat

1Endiviensalat
0,5BundSchnittlauch
3ELWeißweinessig
2TLscharfer Senf
50mlOlivenöl
etwasSalz
etwasschwarzer Pfeffer aus der Mühle
1PriseZucker


Für die Pfannkuchen

250gMehl
350mlMilch
3Eier
etwasSalz
1ELflüssige Butter
etwasButterschmalz zum Ausbacken


Für die Pilze

300gSpeisepilze (z. B. Kräuterseitlinge, Champignons)
1Zwiebel
1Knoblauchzehe
40gButter
etwasSalz
etwasPfeffer
300mlGemüsebrühe
1TLSpeisestärke
200gSahne
3ZweigeLiebstöckel
3Zweigeglatte Petersilie


Zubereitung:

1. Den Endiviensalat putzen, waschen, gut abtropfen lassen und klein schneiden.

2. Für die Pfannkuchen Mehl, Milch, Eier und eine Prise Salz gut miteinander verrühren. Zuletzt flüssige Butter untermischen.

3. Den Backofen auf 80 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

4. Aus dem Teig in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz nach und nach dünne Pfannkuchen ausbacken.

5. Die gebackenen Pfannkuchen im vorgeheizten Ofen warmhalten.

6. Die Pilze ggf. abbürsten, putzen und dann in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden.

7. In einer Sauteuse Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten. Knoblauch und die Pilze zugeben und alles anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

8. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Stärke mit 1 EL Wasser glatt verrühren, unter die Pilze mischen, sacht köchelnd leicht abbinden lassen.

9. Liebstöckel und Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden.

10. Die Sahne halbfest aufschlagen und zu den Pilzen geben, die Kräuter untermischen.

11. Für das Salatdressing den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden. Aus Essig, Senf, Olivenöl, etwas Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker ein Dressing rühren.

12. Den Salat mit dem Dressing anmachen und den Schnittlauch untermischen.

13. Die Pfannkuchen mit dem Pilzragout füllen und servieren. Dazu den Salat reichen.