Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 9.9.2020 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Paprikacreme mit roten Linsen, geschmorter Paprika und gepickelten Peperoni

Rot, rot, rot ist alles was ich habe, rot, rot, rot ist alles was ich mag…. Heute gibt’s ein rotes Paprikafeuerwerk auf dem Teller, von süß bis sauer und cremig, wir lassen heute nichts aus! Viva la Paprika!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
4 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 335 kcal / 1400 kJ 20 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 24 g Fett
Koch/Köchin:
Jacqueline Amirfallah

Einkaufsliste:

Für die gepickelten Peperoni

4Peperoni (scharfe Spitzpaprika)
1rote Zwiebel
200mlWeißweinessig
etwasWasser
etwasSalz
etwasZucker
2Lorbeerblätter


Für die Paprikacreme

1Zwiebel
2rote Paprika
2ZweigeRosmarin
3ZweigeThymian
4ELOlivenöl
etwasSalz
1PriseZucker
1Prisegeräuchertes Paprikapulver
500mlGemüsebrühe
100grote Linsen


Für die geschmorte Paprika

4Spitzpaprika (in verschiedenen Farben)
1Zwiebel
4ZweigeThymian
etwasSalz
1PriseZucker
3ELOlivenöl


Zusätzlich

12Kirschtomaten
3StängelBasilikum, grün
3StängelBasilikum, rot
1BundRucola


Zubereitung:

1. Peperoni waschen, halbieren, die Kerne ausstreichen und die Schoten längs in Streifen schneiden.

2. Rote Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden.

3. Essig mit nahezu der gleichen Menge Wasser in einem Topf mischen, bis die Mischung angenehm sauer schmeckt. Mit Salz und Zucker abschmecken und aufkochen.

4. Lorbeerblätter und Peperonistreifen zugeben, nochmals aufkochen. Dann Zwiebelstreifen zugeben und den Topf vom Herd ziehen. Alles 2,5 Stunden (besser noch über Nacht). durchziehen lassen.

5. Für die Paprikacreme die Zwiebel schälen und fein schneiden.

6. Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und Paprika in Stücke schneiden.

7. Rosmarin und Thymian abbrausen und trocken schütteln.

8. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Paprikastücke zugeben und braten, sie weich sind. Gemüse mit Salz, Zucker, Paprikapulver würzen.

9. Gemüsebrühe angießen und aufkochen. Die Linsen und die Kräuterzweige zugeben und 5 Minuten kochen lassen.

10. Einige gekochte Linsen für die Dekoration abnehmen und beiseitestellen.

11. Die überschüssige Flüssigkeit abgießen, die Kräuterzweige herausnehmen. Paprika-Linsen-Masse fein pürieren, abschmecken, restliches Olivenöl unterrühren und auskühlen lassen.

12. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

13. Die Spitzpaprika waschen, der Länge nach vierteln und die Kerne ausstreichen.

14. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Thymian abbrausen, trocken schütteln.

15. Paprikaviertel, Zwiebelstreifen und Thymianzweige in eine flache Auflaufform geben. Mit Salz und Zucker würzen, Olivenöl darüber geben und alles gut durchmischen. Im vorgeheizten Backofen etwa ca. 10 Minuten schmoren.

16. In der Zwischenzeit die Kirschtomaten waschen und abtropfen lassen.

17. Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

18. Rucola abbrausen und trocken schütteln.

19. Zum Anrichten etwas Linsencreme auf Teller geben, mit beiseite gestellten Linsen bestreuen, geschmorte Paprika und gepickelte Peperoni zugeben und mit Rucola, Tomaten und Basilikum dekorieren. Dazu Baguette reichen.