Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 21.10.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Panna Cotta

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
mehr als 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 680 kcal / 2855 kJ 48 g Kohlenhydrate, 6 g Eiweiß, 50 g Fett
Koch/Köchin:
Theresa Baumgärtner

Einkaufsliste:

Für die Panna Cotta

etwasSonnenblumenöl für die Förmchen
625gSahne
1Vanilleschote
2ELheller Rohrohrzucker
5ggemahlene Gelatine


Für die Pflaumen

500gPflaumen
1ELButter
2ELheller Rohrohrzucker
1/2TLZimt, gemahlen


Zubereitung:

Hinweis: Die Creme muss über Nacht auskühlen und gelieren.

1. 4 Sturzförmchen hauchdünn mit etwas Sonnenblumenöl einpinseln.

2. Die Sahne in einen Topf gießen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Das Vanillemark, die Schote und den Zucker zur Sahne geben.

3. Die Sahne sacht erhitzen und 2–3 Minuten offen köcheln lassen.

4. Die Vanilleschote entfernen und die Gelatine mit einem Schneebesen unter die köchelnde Sahne rühren. Die Vanillesahne dann nochmals kurz aufkochen lassen. Topf vom Herd ziehen.

5. Dann die heiße Sahne in die Förmchen verteilen und auskühlen lassen.

6. Zugedeckt über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

7. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Pflaumen waschen und abtropfen lassen, danach halbieren, entsteinen.

8. Eine Auflaufform mit Butter ausfetten und die Pflaumenhälften einlegen. Zucker mit Zimt mischen, über die Pflaumen geben, restliche Butter überträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten weich schmoren.

9. Die gestockte Panna Cotta mit einer Messerspitze vorsichtig vom Formrand lösen und auf Dessertteller stürzen. Mit den Pflaumen servieren.

Tipp: Sehr gut passt zum Panna Cotta auch Granatapfel. Dazu die gestockte Sahne vor dem Servieren mit frischen Granatapfelkernen bestreuen und mit etwas Granatapfelsirup beträufeln.