Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 11.2.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Ofenlachs mit Petersilienwurzelpüree

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 525 kcal / 2200 kJ 15 g Kohlenhydrate; 29 g Eiweiß; 39 g Fett
Koch/Köchin:
Christina Richon

Einkaufsliste:


1/2Bio-Zitrone
10BlätterBasilikum
30ggetrocknete Tomaten
75gweiche Butter
20gParmesan, frisch gerieben
1TLSenf
1/2TLscharfes Paprikapulver
1/4TLCurrypulver
etwasKräutersalz
etwasschwarzer Pfeffer aus der Mühle
1SpritzerTabasco
800gPetersilienwurzel
etwasSalz
400gLachsfilet ohne Haut
2ELPinienkerne
50mlMilch
50mlSchlagsahne
1Bundglatte Petersilie
1PriseMuskatnuss
etwasKoriander, frisch gemahlen
1PriseZucker

Zubereitung:

1. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Die Zitrone auspressen. Basilikum abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Getrocknete Tomaten fein hacken.

2. Die Butter, Parmesan, Tomatenstückchen und Basilikumblätter gut vermengen. Mit Senf, Paprika-, Currypulver, Kräutersalz, Pfeffer, Tabasco und wenig Zitronenschale würzen. Diese Gewürzbutter kalt stellen.

3. Petersilienwurzeln waschen, schälen und grob würfeln. In einen Topf geben, knapp mit Salzwasser bedecken und zugedeckt ca. 15 Minuten garen.

4. Inzwischen Backofen auf 100 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft: 80 Grad/Gasherd: Stufe 1) vorheizen.

5. Das Lachsfilet in 4 Portionen teilen und in eine Auflaufform legen. Gewürzbutter auf dem Lachs verteilen. Im heißen Ofen 15 Minuten garen.

6. Lachs aus dem Ofen nehmen. Gargrad überprüfen.

7. Den Ofen auf 250 Grad Grillfunktion vorheizen. Pinienkerne auf den Lachs geben. Im Ofen kurz grillen, bis die Oberfläche leicht bräunt. Dabei den Gargrad beobachten, der Lachs sollte nur gerade knapp gegart sein.

8. Milch und Sahne in einem zweiten Topf erhitzen.

9. Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und diese fein schneiden.

10. Petersilienwurzeln abgießen. Mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern, die heiße Milch-Sahne-Mischung zugießen. 2/3 der gehackten Petersilie zufügen und alles pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, gemahlenem Koriander, etwas Zitronensaft, -schale und 1 Prise Zucker abschmecken.

11. Lachs und Petersilienwurzel-Püree anrichten. Mit restlicher Petersilie bestreuen.