Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 9.6.2022 | 12:16 Uhr | Das Erste

Christian Henze Ofenfisch mit Rucola-Sauce

Heute überlassen wir dem Ofen die Arbeit. Der Fisch schmort im eigenen Saft und wir bereiten nebenbei nur noch eine leckere Rucola-Sauce zu.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion 570 kcal/ 2390 kJ 6 g Kohlenhydrate, 41 g Eiweiß, 43 g Fett
Koch/Köchin:
Christian Henze

Einkaufsliste:

Für den Ofenfisch

500gKirschtomaten
2Knoblauchzehen
1ELButter
0,5TLZucker
5ELsüße Chilisauce (aus der Flasche; Asialden)
etwasSalz
etwasschwarzer Pfeffer aus der Mühle
4frische Fischfilets ohne Haut je 180 g (z.B. Lachs, Zander, Forelle)
4Backpapierbögen

Für die Rucola-Sauce

1BundRucola
2ELPinienkerne
50gParmesan
8ELOlivenöl
etwasSalz
etwasschwarzer Pfeffer aus der Mühle
1ELheller Balsamico

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Für den Ofenfisch die Tomaten waschen und halbieren.

3. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

4. Die Butter in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur aufschäumen lassen und die Tomaten sowie den Knoblauch zufügen. Den Zucker dazugeben und alles leicht karamellisieren.

5. Die Chilisauce unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne vom Herd ziehen und die Tomaten etwas abkühlen lassen.

6. In der Zwischenzeit für die Rucola-Sauce den Rucola waschen, trocken schütteln und etwas zerkleinern.

7. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

8. Den Parmesan fein reiben und zusammen mit Rucola und Pinienkernen in einen hohen Rührbecher füllen und mit einem Stabmixer zerkleinern.

9. Unter stetigem Mixen das Öl einlaufen lassen, bis eine sämige Sauce entstanden ist. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und dem Balsamico würzen.

10. Vier Bögen Backpapier auf der Arbeitsplatte ausbreiten, dabei die Ränder etwas nach oben biegen. Das Tomatengemüse portionsweise auf den Papierbögen verteilen.

11. Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils auf ein vorbereitetes Stück Papier setzen. Jedes Fischfilet mit 1 EL Rucola-Sauce beträufeln. Anschließend zu Päckchen falten und mit Küchengarn oder einem Tacker/Hefter fest verschließen. Päckchen auf ein Backblech setzen.

12. Fischpäckchen ca. 15 Minuten im heißen Backofen garen. 

13. Die Päckchen auf vorgewärmte Teller setzen und etwas öffnen. Dazu passt z. B. frisches, knuspriges Ciabatta-Brot.