Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 20.3.2020 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Nudeln im Glas mit roten Zwiebeln und Joghurtmayonnaise

Heute gibt’s den Nudelsalat mal anders. Wir schichten ihn im Glas – das sieht nicht nur gut aus, man kann ihn so auch sehr gut unterwegs essen!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 1110 kcal / 4660 kJ 53 g Kohlenhydrate, 21 g Eiweiß, 92 g Fett
Koch/Köchin:
Sören Anders

Einkaufsliste:

Für die Honig-Zwiebeln

4rote Zwiebeln
1ELZucker
2ELHonig
40mlApfelessig
etwasBalsamico

Für die Nudeln

200gRisoni-Nudeln (reisförmige Hartweizennudeln)
etwasSalz
etwasOlivenöl

Für die Joghurtmayonnaise

2Eigelb (extrafrisch)
2ELZitronensaft
3TLSenf
etwasSalz
etwasPfeffer
150mlPflanzenöl
50gNaturjoghurt

Für das Kräuter Pesto

2Bundgemischte Kräuter (z.B. Sauerampfer, Schnittlauch, Löwenzahn)
4ELMandelstifte
2Knoblauchzehen
80gParmesan oder Pecorino
100mlOlivenöl

Zubereitung:

1. Für die Honigzwiebeln die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden.

2. In einer Pfanne den Zucker erhitzen, bis er leicht Farbe angenommen hat. Den Honig dazu geben und mit dem Apfelessig ablöschen.

3. Die Zwiebelstreifen dazu geben, den Deckel auf die Pfanne geben und die Zwiebeln etwa 15 Minuten darin schmoren. Dabei öfters mit dem entstandenen Saft überziehen.

4. Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser garen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und ebenfalls in eine Schüssel geben. Mit 1 TL Olivenöl gut durchmischen.

5. Die Zwiebeln nach 15 Minuten ohne Deckel etwas abkühlen lassen.

6. Für die Joghurtmayonnaise die beiden Eigelbe, 1 EL Zitronensaft, den Senf sowie Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben. Alles mit dem Mixer verrühren, bis die Masse cremig ist.

7. Das Pflanzenöl in einem dünnen Strahl hinzufügen. Dabei ständig weiter rühren, bis sich eine homogene Masse bildet. In die so entstandene Mayonnaise am Schluss den restlichen Zitronensaft und den Joghurt einrühren.

8. Für das Pesto die Kräuter abspülen, trocken tupfen und die Blätter grob abzupfen.
9. In einer Pfanne die Mandelstifte ohne Fett ganz leicht anrösten. Die Stifte herausnehmen und abkühlen lassen. Die Knoblauchzehen abziehen und grob hacken und den Käse grob zerbröseln.
10. Die Kräuter, 2 EL Mandelstifte, Knoblauch und Käse in einen Mixer geben.

11. Olivenöl dazugeben und so lange mixen, bis eine geschmeidige, noch leicht stückige Masse entsteht. Mit Salz abschmecken.

12. Zum Anrichten Hälfte der Risoni-Nudeln in 4 bauchige große Gläser füllen. Das Pesto darauf geben und mit etwas Balsamico beträufeln. Die Honigzwiebeln darüber schichten. Dann die übrigen Risoni-Nudeln einfüllen und jeweils etwas Joghurtmayonnaise aufträufeln.

13. Mit den restlichen gerösteten Mandelstiften bestreuen und servieren.