Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 27.12.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Mitternachtshäppchen

Wer in der Silvesternacht nicht nur auf das neue Jahr anstoßen, sondern auch zu später Stunde noch etwas Essen möchte, liegt mit diesen Mitternachtshäppchen von Sören Anders genau richtig.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 1120 kcal / 4705 kJ 49 g Kohlenhydrate, 42 g Eiweiß, 83 g Fett
Koch/Köchin:
Sören Anders

Einkaufsliste:

Für gefüllte Eier

4hartgekochteEier
60gweiche Butter
3ELCrème fraîche
1TLSenf
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
1TLKapern

Für die Roastbeef-Röllchen

1ELMayonnaise
1ELfrisch geriebener Meerrettich
150ggebratenes Roastbeef, in 4 dünne Scheiben auf
2Cornichons
30gWeißbrot ohne Rinde

Für die Canapés mit Brie

100mlRotwein
1TLZucker
1PriseZimt
1Birne
200gBrie
100gBaguette
8Walnusskerne

Für die Pumpernickel mit Forellenaufstrich

100ggeräuchertes Forellenfilet ohne Haut
1PriseKoriander, gemahlen
1ELMeerrettich, gerieben
80gCrème fraîche
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
80gPumpernickel (rund, ca. 8 Scheiben)
etwasForellenkaviar zum Garnieren

Für die Petersilienwurzelsuppe

300gPetersilienwurzeln
200gKartoffeln, mehlig kochend
1Schalotte
60mlOlivenöl
1LGemüsebrühe
5Stieleglatte Petersilie
etwasSalz
80gSahne
etwasPfeffer aus der Mühle
1PriseMuskat

Zubereitung:

Für die gefüllten Eier

1. Für die gefüllten Eier gekochte Eier schälen, dann längs halbieren und das Eigelb auslösen. Butter und Crème fraîche in eine Schüssel geben.

2. Das Eigelb durch ein feines Küchensieb dazu streichen und alles gut vermischen. Die Eigelbmasse mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Eigelbmasse in einen kleinen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und in die Eiweißhälften spritzen. Die Kapern fein hacken und aufstreuen.

Für die Roastbeef-Röllchen

1. Für die Roastbeef-Röllchen Mayonnaise mit Meerrettich vermengen und auf den Roastbeefscheiben verteilen.

2. Die Cornichons längs halbieren, das Weißbrot in jeweils vier Streifen schneiden und zwar nahezu gleich groß, wie die Cornichons.

3. Je einen Weißbrotstreifen und eine Cornichonhälfte auf eine Roastbeefscheibe legen und aufrollen. Ggf. mit Holzspießchen fixieren.

Für die Canapés mit Brie

1. Für die Canapés Rotwein mit Zucker und Zimt aufkochen und die Flüssigkeit um knapp die Hälfte einkochen.

2. Die Birne schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden.

3. Die Birnenspalten in den heißen Rotweinsud geben, den Topf vom Herd ziehen und Birnenspalten im Sud erkalten lassen.

4. Vom Brie die Rinde abschneiden. Baguette in Scheiben schneiden, mit dem entrindeten Brie belegen. Dann jeweils abgetropfte Birnenspalten und eine Walnusskernhälfte daraufsetzen und anrichten.

Für die Pumpernickel mit Forellenaufstrich

1. Für den Forellenaufstrich das Forellenfilet mit einer Gabel fein zerdrücken, eventuell enthaltene Gräten sorgfältig entfernen.

2. Koriander, Meerrettich und Crème fraîche verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Forellenfleisch untermischen.

3. Forellenaufstrich auf die Pumpernickelscheiben streichen und mit Forellenkaviar garniert servieren.

Für die Petersilienwurzelsuppe

1. Für die Suppe Petersilienwurzeln und Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Die Schalotte schälen und fein schneiden.

2. In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und die Schalotte darin andünsten. Gemüsewürfel zugeben und kurz anbraten, dann Gemüsebrühe angießen und zugedeckt alles ca. 20 Minuten köcheln lassen.

3. In der Zwischenzeit Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen, grob schneiden und in einen Mixbecher geben.

4. Restliches Olivenöl angießen, eine Prise Salz zugeben und fein pürieren.

5. Sobald das Gemüse weichgekocht ist, die Sahne angießen, aufkochen und die Zutaten im Fond mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

6. Die Suppe heiß in kleine, vorgewärmte Tassen abfüllen und mit Petersilienöl beträufeln und möglichst heiß servieren.