Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 3.11.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Makkaroni-Auflauf mit gebratenem Rotkohl

Eine feuerfeste Form, Pasta, köstliches Herbstgemüse und ein heißer Ofen, so einfach geht Wohlfühlessen. Dazu gibt es gebratenen Rotkohl, diese Art der Zubereitung kennt man hierzulande kaum. Wer ihn einmal probiert hat, wird begeistert sein.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Nährwert pro Portion: 675 kcal / 2830 kJ 66 g Kohlenhydrate, 21 g Eiweiß, 36 g Fett
Koch/Köchin:
Martin Gehrlein

Einkaufsliste:

Makkaronie-Auflauf

200gkurze Makkaroni
etwasSalz
2Schalotten
2ELButter
2ELMehl
200mlGemüsebrühe
100mlSahne
etwasPfeffer aus der Mühle
etwasMuskat
150gBergkäse
1Apfel
100gMaronen, geschält und gegart
etwasButter zum Ausfetten

Gebratener Rotkohl

400gRotkohl
2rote Zwiebeln
4Rosenkohlröschen
3ELOlivenöl
1PriseZucker
2ELBalsamico

Zubereitung:

Zubereitung:

1. Die Makkaroni in einem Topf mit reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen, anschließend abschütten, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2. In der Zwischenzeit Schalotten schälen und fein schneiden.

3. In einem Topf Butter erhitzen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Mehl zugeben und unterrühren. Dann unter Rühren die kalte Gemüsebrühe zugeben, anschließend die Sahne zufügen.

4. Die Sauce unter ständigem Rühren ca. 6 Minuten leicht köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

5. Den Käse fein reiben.

6. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen, Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden.

7. Die Maronen klein hacken.

8. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

9. Eine Auflaufform mit Butter ausfetten.

10. Die Sauce vom Herd ziehen, die Apfelscheiben, die Maronen, die Hälfte vom geriebenen Käse und die Makkaroni zugeben, alles vermischen und in die Auflaufform geben. Mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen. 

11. Im vorgeheizten Ofen den Auflauf ca. 25 Minuten garen.

12. In der Zwischenzeit den Rotkohl waschen, den harten Strunk entfernen und Rotkohl in Streifen schneiden.

13. Rote Zwiebelnschälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

14. Rosenkohlröschen waschen, den Strunk keilförmig ausschneiden und die Blättchen einzeln lösen.

15. In einer Pfanne die Hälfte vom Olivenöl erhitzen, Rotkohl- und Zwiebelstreifen darin gut anbraten. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen, mit Balsamico ablöschen und diesen einkochen lassen.

16. Die Rosenkohlblättchen unter den Kohl mischen und kurz mitanbraten. Zuletzt das restliche Olivenöl unterrühren und abschmecken.

17. Den Makkaroni-Auflauf aus dem Ofen nehmen und kurz stocken lassen.

18. Zum Anrichten rechteckige Türmchen aus dem Auflauf schneiden oder mit einem Ausstechring rund ausstechen und auf Teller geben. Darauf den gebratenen Rotkohl anrichten und servieren.