Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 24.6.2022 | 12:15 Uhr | Das Erste

Martin Gehrlein Hackspieße mit Spinatsalat und Paprika-Hummus

Grillen macht Spaß und wenn es Spieße sind noch mehr, die sind nämlich total einfach und lecker!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion 800 kcal/ 3340 kJ 21 g Kohlenhydrate, 30 g Eiweiß, 67 g Fett
Koch/Köchin:

Einkaufsliste:

Für die Spieße

1rote Zwiebel
2Knoblauchzehen
1Bundglatte Petersilie
1ELOlivenöl
1TLedelsüßes Paprikapulver
1TLgemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
0,5Bio-Zitrone
550gLammhackfleisch (oder Rinderhack)
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Für das Paprika-Hummus

2Knoblauchzehen
300ggegarte Kichererbsen (aus dem Glas/ Dose)
0,5Bio-Zitrone
100ggegrillte Paprika (aus dem Glas)
1TLgemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
2TLPaprikapulver, edelsüß
1Msp.Chilipulver
3ELOlivenöl
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Für den Salat

100gBaby-Spinat
1BundBasilikum
0,5Bio-Zitrone
2ELOlivenöl
1TLflüssiger Honig
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Tipp:  Die Holzspieße (Schaschlikspieße) in kaltes Wasser legen, damit sie später beim Braten/Grillen nicht entflammen.

1. Für die Spieße Zwiebel und Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden.

2. Die Petersilie abbrausen, trockenschütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und grob schneiden.

3. Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze andünsten. Paprikapulver und Kreuzkümmel dazugeben und kurz mitdünsten. Dann die Pfanne vom Herd ziehen und die Petersilie untermischen.

4. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und etwas Schale abreiben.

5. Das Hackfleisch in einer Schüssel mit dem Zwiebel-Mix und Zitronenabrieb mischen. Die Masse mit wenig Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.

6. Für das Paprika-Hummus den Knoblauch schälen. Kichererbsen in ein Sieb geben, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Von der Zitrone den Saft auspressen.

7. Knoblauch, Paprika, Kichererbsen, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Chilipulver  mit dem Öl in einen Standmixer geben und auf hoher Stufe feincremig pürieren. Mit dem Saft der Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.

8. Für den Salat den Spinat verlesen, waschen und trockenschleudern. Grobe Stiele entfernen.

9. Basilikum abbrausen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und dann in kleine Stücke zupfen.

10. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, etwas Schale abreiben und den Saft auspressen.

11. Zitronenabrieb, Zitronensaft, Öl und Honig mit wenig Salz und Pfeffer in einer Salatschüssel zu einem Dressing verquirlen.

12. Für die Spieße von der Hackfleischmasse kleine Portionen abnehmen und diese jeweils um einen Spieß herum zu einer flachen Rolle formen.

13. Die Hackspieße auf dem heißen Grill oder in einer Grillpfanne rundum 3 bis 4 Minuten braten.

14. Zum Servieren das Basilikum unter das vorbereitete Dressing rühren und den Spinat darin marinieren.

15. Den Spinatsalat auf die Teller geben und die Hackspieße dazu reichen. Paprika-Hummus dazu servieren.