Bitte warten...

Rezepte Lachs im Blätterteig mit Wurzelgemüse

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 922 kcal / 3859 kJ 35 g Kohlenhydrate, 48 g Eiweiß, 57 g Fett
Koch/Köchin:
Karlheinz Hauser

Einkaufsliste:

Für den Lachs

150gfrischer Blattspinat
etwasSalz
200gHechtfilet
150gSahne
1Ei
etwasPfeffer aus der Mühle
etwasCayennepfeffer
1SpritzerWorcestersauce
1ELtrockener Wermut
600gLachsfilet am Stück (ca. 30 cm lang und 5 cm breit)
300gBlätterteig


Für die Sauce

2Schalotten
150mlRotwein
150mlPortwein
80gkalte Butter
1SpritzerZitronensaft
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Für das Wurzelgemüse

2Karotten
200gKnollensellerie
40gStaudensellerie
50gLauch
2ELButter
100mlGemüsebrühe
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 190 Grad) vorheizen.

2. Spinat putzen, waschen und in einem Topf mit kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und auf einem sauberen Küchentuch die Spinatblätter eng aneinander auslegen.

3. Für die Farce das Hechtfilet in kleine Würfel schneiden und in einen Cutter geben. Kalte Sahne und ein Ei zugeben, mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Worcestersauce und Wermut würzen und zu einer glatten Farce pürieren.

4. Vom Lachsfilet die Haut abziehen und die Gräten entfernen.

5. Den Blätterteig ca. 5 mm dick ausrollen (ca. 35 cm lang und 15 cm breit). Darauf dünn etwas Fischfarce streichen. Ebenfalls die bereits ausgelegte Spinatmatte mit Fischfarce bestreichen. Darauf das Fischfilet legen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen und in die Spinatmatte einrollen.

6. Den Spinat - Lachsstreifen dann auf den ausgerollten Blätterteig geben und in den Blätterteig einpacken. Den Lachsstrudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, ein Ei verquirlen und den Strudel damit einstreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten goldgelb backen.

7. Für die Sauce die Schalotten schälen, fein schneiden und mit Rotwein und Portwein in einen Topf geben und aufkochen. Die Flüssigkeit um etwa die Hälfte einkochen.

8. Kalte Butter in Würfel schneiden und langsam unter die Sauce montieren. Mit einem Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

9. Für das Wurzelgemüse Karotten, Sellerie, Staudensellerie und Lauch putzen bzw. schälen und in feine Streifen schneiden. In einem Topf 2 EL Butter erhitzen und die Gemüsestreifen darin glasig anschwitzen, mit Brühe ablöschen und weich dünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10. Den gebackenen Lachsstrudel in 4 Scheiben schneiden. Etwas Sauce auf die Tellermitte geben, darauf eine Scheibe Lachsstrudel setzen und das Wurzelgemüse drum herum legen.