Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 20.3.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Kebab mit Gewürzsauce und Kardamomreis

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 624 kcal / 2616 kJ 65 g Kohlenhydrate; 36 g Eiweiß; 22 g Fett
Koch/Köchin:
Ali Güngörmüs

Einkaufsliste:


300gBasmatireis
etwasSalz
5Kardamomkapseln
2Schalotten
2Knoblauchzehen
2ZweigeRosmarin
4ZweigeThymian
800gPelati-Tomaten (aus dem Glas oder Dose)
4ELOlivenöl
1TLBaharat
1TLZucker
etwasPfeffer aus der Mühle
etwasCayennepfeffer
1Zwiebel
1/2Bundglatte Petersilie
1/2Bundfrischer Koriander
500gHackfleisch vom Kalb
1Ei
1PriseKreuzkümmel, gemahlen
1PriseKoriander, gemahlen
1PriseZimt

Zubereitung:

1. Den Reis unter fließendem Wasser gut abbrausen. Den Reis mit der 1,5 fachen Menge Wasser in einen Topf geben, Kardamomkapseln zugeben und leicht salzen. Alles aufkochen, dann zugedeckt bei niedriger Temperatur den Reis ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.

2. Für die Sauce Schalotten und Hälfte vom Knoblauch schälen und fein schneiden. Rosmarin und Thymian abbrausen, trocken schütteln. Pelati-Tomaten grob zerschneiden.

3. In einem Topf die Hälfte vom Olivenöl erhitzen, Schalotten darin anschwitzen. Knoblauch und Baharat dazugeben und kurz mitanschwitzen. Die Pelati-Tomaten dazugeben, die Kräuterzweige einlegen, Zucker, je eine Prise Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer zugeben und aufkochen. Dann die Sauce leicht köchelnd um die Hälfte einkochen lassen.

4. Für den Kebab Zwiebel und restlichen Knoblauch schälen und fein schneiden.

5. Petersilie und Koriander abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Ein paar Kräuterblättchen für die Dekoration beiseitelegen, den Rest fein schneiden.

6. Hackfleisch in eine Schüssel geben, Zwiebel, Knoblauch, fein geschnittene Kräuter, Ei, Kreuzkümmel, gemahlener Koriander, Zimt, je 1 Prise Salz und Pfeffer zugeben und alles gut vermengen.

7. Aus der Hackmasse runde oder ovale Bällchen formen.

8. In einer Pfanne restliches Olivenöl erhitzen und die Hackbällchen darin von allen Seiten braten.

9. Die Tomatensauce durch ein grobes Sieb drücken und abschmecken.

10. Kebab mit der Sauce anrichten, mit Petersilien- und Korianderblättchen garnieren und den Reis dazu reichen.