Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 15.11.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Kartoffelklöße

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
2 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Koch/Köchin:
Andreas Schweiger

Einkaufsliste:

Für die Kartoffelklöße

etwasgrobes Salz
1kgmehlig kochende Kartoffeln
3Eigelb
20gKartoffelstärke
etwasgemahlener Kümmel (nach Belieben)


Für die Füllung

2ScheibenVollkornbrot
20gButter
etwasSalz

Für das Kloß-Gröstl mit Rahm-Pilzen

1Zwiebel
4fertig gegarte Kartoffel-Klöße
2ELSpeiseöl zum Braten
50gSpeck in feinen Streifen
200gfrische Speisepilze (z. B. Kräuterseitlinge, Champignons)
20gButter
etwasSalz
50mltrockener Weißwein
3Zweigeglatte Petersilie
100gCrème fraîche
etwasPfeffer aus der Mühle

Für die süßen Kartoffelklößchen mit Zimtzucker

Für die Kartoffelklößchen

400gmehligkochende Kartoffeln
etwasSalz
2ELButter
140gMehl
3Eigelb


Für den Zimt-Zuckermix

2gZimt
50gZucker

außerdem

etwasdoppelgriffiges Mehl für das Backblech

Zubereitung:

Für die Kartoffelklöße

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Etwas grobes Salz in einer Auflaufform verteilen. 300 g etwa gleich große Kartoffeln waschen, abtropfen lassen. Die Kartoffeln auf das Salz setzen. Im heißen Backofen weich garen.

3. Währenddessen die restlichen Kartoffeln schälen, waschen und auf einer Küchenreibe oder mit der Küchenmaschine fein reiben.

4. Kartoffelraspel auf ein sauberes Geschirrtuch geben, fest zusammendrehen und abtropfendes Kartoffelwasser in einer Schüssel auffangen. Die Kartoffelflüssigkeit 10 Minuten stehen lassen, damit sich die enthaltene Kartoffelstärke absetzt.

5. Inzwischen für die Füllung Brot in feine Würfel schneiden.

6. Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Brotwürfel darin unter Wenden knusprig rösten. Mit Salz würzen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

7. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, noch heiß abziehen und durch eine Kartoffelpresse drücken.

8. Das abgesetzte Kartoffelwasser vorsichtig abgießen, sodass die am Boden der Schüssel befindliche Stärke nicht mit abgegossen wird. Kartoffelstärke sowie abgesetzte Stärke und Kartoffelraspel in eine Schüssel geben. Die durchgepressten Kartoffeln und Eigelbe hinzufügen. Mit Salz und nach Belieben Kümmel würzen und alles zu einem glatten Knödelteig vermischen.

9. Den Teig mit angefeuchteten Händen zu Klößen formen, auf der Handfläche flach drücken und jeweils einige Brotwürfel auffüllen. Die Kloßmasse rund darum formen.

10. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Die Kartoffelklöße einlegen, Temperatur reduzieren und die Klöße im siedenden Salzwasser etwa 20 Minuten gar ziehen lassen. Klöße aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und anrichten.

Für das Kloß-Gröstl mit Rahm-Pilzen

1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Klöße ebenfalls in feine Würfel schneiden.

2. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Kloßwürfel darin kräftig anbraten. Zwiebeln und Speck zugeben und mitbraten.

3. Währenddessen Pilze putzen, eventuell noch anhängenden Sand sorgfältig entfernen.

4. In einer weiteren Pfanne die Butter erhitzen. Die Pilze darin kräftig anbraten und salzen. Mit Weißwein ablöschen und offen bei starker Hitze kurz einkochen lassen.

5. Petersilie abbrausen, trocken schütten und die Blättchen abzupfen. Petersilienblättchen in sehr feine Streifen schneiden.

6. Crème fraîche unter die Pilze rühren, mit etwas Salz abschmecken. Dann Kloß-Gröstl untermischen, mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken, Petersilie zugeben und sofort servieren.

Süße Kartoffelklößchen mit Zimtzucker und Apfelkompott

1. Die Kartoffeln gründlich waschen, in leicht gesalzenem Wasser garen.

2. Kartoffeln dann abgießen, 10 Minuten abkühlen lassen und pellen.

3. Die Butter in einem kleinen Topf leicht bräunen. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Butter zugeben. Mehl übersieben und Eigelbe zugeben. Dann alles kurz zu einem glatten Teig verkneten.

4. Die Kartoffelmasse auf wenig Mehl zu einer Rolle von etwa 1 cm Durchmesser formen. Mit einer Teigkarte oder Messer etwa 2,5 cm lange Stücke abschneiden. Mit leicht bemehlten Händen zu kleinen Klößchen formen.

5. Klößchen auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech legen, zugedeckt kurz ruhen lassen.

6. Reichlich leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf aufkochen. Die Kartoffelklößchen hineingeben, die Temperatur reduzieren und die Klößchen knapp unter dem Siedepunkt etwa 1 Minute gar ziehen lassen.

7. Sobald die Klößchen an die Oberfläche steigen, mit dem Schaumlöffel herausheben, abtropfen lassen.

8. Klößchen mit der Mischung aus Zimt und Zucker anrichten.

Tipp: Dazu passt ein fruchtiges Kompott (z.B. Apfelkompott oder Aprikosenkompott)