Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 8.10.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Kartoffel-Spitzkohl-Auflauf

So! Der Herbst ist da und lockt mit üppigem Gemüse. Kartoffeln und Kohl in perfektem Zusammenspiel mit Kalbsbrät und würzigem Käse zu einem Auflauf vereint, das ist Herbst- und Seelengenuss zugleich. Wer isst mit uns?

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
2 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 630 kcal / 2650 kJ 35 g Kohlenhydrate, 26 g Eiweiß, 43 g Fett
Koch/Köchin:
Martin Gehrlein

Einkaufsliste:


750gKartoffeln, festkochend
etwasSalz
500gSpitzkohl
1Zwiebel
250gfeines Kalbsbrät (z.B. feine rohe Kalbsbratwurst)
60gButter
25gMehl
250mlMilch
etwasPfeffer
etwasMuskat
1Lorbeerblatt
200gTaleggio (ital. Weichkäse)

Zubereitung:

1. Kartoffeln waschen, ungeschält in Salzwasser ca. 20 Minuten knapp garen, abgießen und ausdämpfen lassen. Kartoffeln noch warm pellen.

2. Währenddessen vom Spitzkohl die eventuell welken, äußeren Blätter entfernen. Dann den Strunkansatz keilförmig herausschneiden. Die großen Blätter einzeln ablösen. Das Spitzkohlinnere in Streifen schneiden.

3. Die Blätter und das Innere portionsweise in kochendem Salzwasser 2 Minuten vorkochen, herausnehmen und eiskalt abschrecken.

4. Spitzkohl abtropfen lassen. Die Blätter dann mit Küchenpapier trocken tupfen.

5. 250 ml vom Spitzkohl-Kochwasser abmessen und beiseite stellen.

6. Aus den Blättern die dicken Mittelrippen herausschneiden.

7. Zwiebel schälen und fein würfeln.

8. Das Brät zu kleinen Bällchen formen.

9. Etwas Butter in einem Topf erhitzen, die Brätbällchen darin rundherum leicht braun anbraten. Auf einen Teller geben.

10. Im Bratfett die Kohlstreifen kurz anbraten.

11. Für die Béchamelsauce in einem Topf 2 EL Butter erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Das Mehl überstäuben, anschwitzen. Dann mit einem Schneebesen nach und nach die Milch und das Spitzkohlwasser einrühren.

12. Unter Rühren sacht aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Lorbeerblatt dazugeben und die Sauce bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dabei ab und zu rühren, damit die Sauce nicht anbrennt.

13. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft weniger empfehlenswert) vorheizen.

14. Taleggio in Scheiben schneiden.  Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden.

15. Einen eine Auflaufform mit der restlichen Butter ausfetten. Dann mit Spitzkohlblättern überlappend auslegen, diese sollten noch etwas über den Rand der Auflaufform hinaus ragen. Nun im Wechsel Kartoffeln, geschnittenen Spitzkohl, Béchamelsauce, Käse und Brätbällchen in den Topf schichten. Dabei mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Mit einer Schicht Béchamelsauce und Käse abschließen. Die heraushängenden Kohlblätter darüber schlagen.

16. Den Auflauf im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene ca. 40 Minuten garen.

17. Spitzkohl-Auflauf vor dem Servieren kurz ruhen lassen, evtl. stürzen, in Portionsstücke teilen und auf vorgewärmten Tellern anrichten.