Bitte warten...
Knusperstulle mit Roastbeef

SENDETERMIN Di, 30.8.2022 | 12:15 Uhr | Das Erste

Jörg Sackmann Knusperstulle mit Roastbeef

Das gute alte Butterbrot verbindet uns mit Kindheit und Essen in der Familie – wir machen heute eine Stulle mit Roastbeef und allerlei Gemüse!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
3 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion 1330 kcal/ 5590 kJ 73 g Kohlenhydrate, 51 g Eiweiß, 94 g Fett
Koch/Köchin:
Jörg Sackmann

Einkaufsliste:

Für die Stulle

150gSalatgurke
100gweißer Rettich
100mlWasser
60mlweißer Balsamico
1,5ELZucker
etwasSalz
600gRoastbeef
etwasPfeffer aus der Mühle
600gBauernbrot (Holzofenbrot)
60gButter
1kleiner Romanasalat
1Ochsenherztomate
8Kirschtomaten
120g

Frühstücksspeck (Bacon), in dünnen Scheiben


Für die Würzsauce

1rote Chilischote
4StängelBasilikum
4Stängelglatte Petersilie
2Eigelbe
1ELSenf, mittelscharf
1ELWorcestershiresauce
1ELTomatenmark
3ELBalsamico
200mlOlivenöl
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Gurke waschen, halbieren, die Kerne ausstreichen. Gurkenhälften in etwa 5 mm feine Scheiben schneiden.

2. Rettich waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.

3. In einem Topf Wasser, Balsamico, Zucker und eine Prise Salz aufkochen. Gurken- und Rettichscheiben zugeben und untermischen. Den Topf vom Herd ziehen und das Gemüse 1 Stunde im Sud ziehen lassen.

4. Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

5. Das Roastbeef parieren (Fett und Sehnen entfernen), leicht salzen.

6. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und das Roastbeef darin rundherum anbraten. Dann auf ein Backofengitter geben und im vorgeheizten Ofen 5 Minuten garen. Anschließend herausnehmen, mit Pfeffer würzen und zugedeckt auskühlen lassen.

7. Das Brot in 12 ca. 7 mm feine Scheiben schneiden. Die Brotscheiben dünn mit Butter bestreichen.

8. Eine große Pfanne erhitzen und die Brotscheiben darin nacheinander von beiden Seiten knusprig braten, herausnehmen und auf einer Platte verteilen.

9. Für die Würzsauce die Chilischote waschen, der Länge nach halbieren, die Kerne ausstreichen und Chili fein schneiden.

10. Basilikum und Petersilie abbrausen trocken schütteln, die Blätter abzupfen. Einige Kräuterblätter für die Garnitur beiseitelegen. Restliche Blätter grob schneiden.

11. Eigelbe, Senf, Worcestershiresauce, Tomatenmark, Balsamico, Chilischote und geschnittene Kräuter in einen Pürierbecher geben und zu einer feinen Creme mixen.

12. Anschließend das Olivenöl langsam zu einer dickflüssigen Sauce mit dem Pürierstab oder Schneebesen unterrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

13. Den Romanasalat putzen, waschen und gut abtropfen lassen.

14. Die Ochsenherztomate waschen, halbieren, den Strunkansatz entfernen und die Tomatenhälften in Scheiben schneiden.

15. Kirschtomaten waschen, abtropfen lassen.

16. Die Speckscheiben in einer Pfanne knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

17. Im Bratfett in der Pfanne die Kirschtomaten kurz warm schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen.

18. Die Hälfte der gebratenen Speckscheiben in Streifen schneiden.

19. Gurke und Rettich aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen.

20. Das Roastbeef in dünne Scheiben aufschneiden.

21. Zum Anrichten 2/3 der gerösteten Brotscheiben mit der Würzsauce bestreichen. Die bestrichenen Brotscheiben jeweils mit Roastbeef, Speckstreifen, Salatblatt, Tomatenscheibe, Gurke und Rettich belegen, darauf noch etwas Würzsauce geben. Dann jeweils 2 belegte Brotscheiben aufeinanderlegen und darauf jeweils eine unbelegte Scheibe geben. Auf jede Stulle eine Scheibe Speck und 2 Kirschtomaten geben, diese mit einem Zahnstocher fixieren. Restliche Kräuter überstreuen und servieren.