Bitte warten...

Rezepte Himbeer-Schnitte

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Stück: 455 kcal / 1904 kJ 39 g Kohlenhydrate; 5 g Eiweiß; 31 g Fett
Koch/Köchin:
Cynthia Barcomi

Einkaufsliste:

Für den Boden

100gHafermehl bzw. Haferflocken gemahlen
50gMandeln, fein gemahlen
50gSpeisestärke
0,25TLSalz
50gRohrohzucker
125gButter, weich

Für den Guss

2Eier
75gZucker
1PriseSalz
35gSpeisestärke
1TLVanille Extrakt
125gButter
300gfrische Himbeeren


zusätzlich

etwasButter zum Einfetten
etwasPuderzucker


Zubereitung:

Hinweis: Für 6 Stück (Backform von 23 x 23 cm)

1. Den Backofen auf 180 Grad Unterhitze oder Umluft vorheizen.

2. Eine Backform von 23 x 23 cm einfetten.

3. Hafermehl mit den gemahlenen Mandeln, Stärke, Salz und Zucker vermengen. Die Butter in kleine Stückchen einarbeiten bis es grobe Teig-Krümel gibt, nur kurz zu einem Teig vermengen.

4. Den Teig gleichmäßig in die Backform geben und fest an den Boden drücken.

5. Den Boden 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen und anschließend auf einem Gitter in der Form kurz abkühlen.

6. Die Eier mit dem Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen aufschlagen. Eine Prise Salz sowie Stärke und Vanille Extrakt dazugeben und weiterschlagen.

7. Die Butter in einen Topf mit hellem Boden geben (damit man die Farbe wahrnimmt), langsam ca. 5 Minuten schmelzen und bräunen. Eine zweite Schüssel parat haben um die braune Butter umzugießen sobald sie goldbraun ist, sie soll nicht weiterkochen.

8. Mit einem Schneebesen die braune Butter in die Zucker-Ei-Mischung schlagen und zu einer homogenen Masse verrühren.

9. Die Himbeeren in Reihen auf den vorgebackenen Boden setzen, vorsichtig die braune Butter-Masse darauf gießen.

10. Den Kuchen 35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen bis er goldbraun ist.

11. Gebackenen Kuchen abkühlen lassen, in Stücke schneiden, mit Puderzucker bestäuben und servieren.