Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 9.7.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Himbeer-Joghurt Trifle im Bügelglas

Knusprig, cremig, fruchtig - Schicht für Schicht ein Hochgenuss. Nach diesem Himbeer-Joghurt-Dessert schweben wir auf Wolke 7.

Rezept für 6 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 445 kcal / 1870 kJ 41 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 26 g Fett
Koch/Köchin:
Franziska Schweiger

Einkaufsliste:

Für die Streusel

100gButter
100gDinkelmehl (Type 630)
100ggeschälte Mandeln, fein gemahlen
70gheller Rohrohrzucker
1PriseMeersalz

zusätzlich

0,5Bio-Zitrone
450gNaturjoghurt 3,5% Fett
50gPuderzucker
500gfrische Himbeeren
etwasflüssiger Honig nach Belieben
6kleine Bügel- oder Einmachgläser

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

2. Für die Streusel in einem Topf Butter schmelzen und abkühlen lassen.

3. Flüssige Butter mit Mehl, Mandeln, Zucker und 1 Prise Salz zu feinen Streuseln mischen.

4. Die Streusel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten knusprig backen. Anschließend auskühlen lassen.

5. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.

6. Joghurt mit dem Puderzucker, Abrieb der Zitrone, Zitronensaft und eine Handvoll Himbeeren verrühren.

7. Himbeerjoghurt, frische Himbeeren und Streusel sowie etwas Honig abwechselnd in die Gläser schichten. Abschließen sollte man mit einer Schicht Streusel, denn die bleibt dann besonders knusprig.

Tipp: Auch praktisch zum Löffeln für unterwegs! Bleibt im Kühlschrank 1-2 Tage frisch und kann gut als Dessert vorbereitet werden!