Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 7.7.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Hackbällchen unter der Makkaronikuppel

Eigentlich gibt's heute nur Nudeln mit Sauce. Aber so wie wir das machen hat es noch kaum einer gesehen! Achtung – Fingerfertigkeit ist gefragt.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 680 kcal / 2840 kJ 59 g Kohlenhydrate, 37 g Eiweiß, 33 g Fett
Koch/Köchin:
Martina Kömpel

Einkaufsliste:

Für den Mantel

300glange Makkaroni
etwasSalz
300gKarotten
0,5BundBasilikum
1PriseKurkuma
3ELSahne
etwasPfeffer aus der Mühle
1ELOlivenöl

Für die Füllung

0,5Bundglatte Petersilie
1Zwiebel
500gRinderhackfleisch
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
1TLSenf
1TLMajoran, getrocknet
2ELOlivenöl
2ELTomatenmark
400mlGemüsebrühe
2Tomaten

Zubereitung:

1. Für die Makkaronikuppel die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abschütten und auskühlen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Karotten waschen, schälen, klein schneiden und in einem Topf mit Salzwasser weichkochen.

3. Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

4. Die weich gekochten Karotten abgießen und mit Kurkuma, Basilikum und Sahne in einen Mixer geben. Alles zu einer glatten Masse pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

5. Pro Person ein Portionsschälchen (z. B. Müsli-/Salatschälchen, ca. 600 ml Inhalt; Ø etwa 15 cm) mit Olivenöl auspinseln.

6. Dann die Schälchen kreisrund von der Bodenmitte aus mit Makkaroni auslegen, bis Schalenboden und -wand komplett mit Nudeln ausgekleidet ist. Dabei darauf achten, dass möglichst keine Zwischenräume zwischen den Nudeln entstehen.

7. Anschließend das Karottenpüree auf den Nudeln verstreichen, sodass eine glatte, geschlossene Nudelfläche (Makkaronikuppel) entsteht. Die Schalen abgedeckt zur Seite stellen. Etwa 10 Minuten vor dem Servieren die vorbereiteten Nudelschalen im Ofen bei 80 Grad erwärmen.

8. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.

9. Die Zwiebel schälen, würfeln und kurz andünsten. Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Senf, Majoran und der Petersilie zu einer glatten Masse kneten. Aus der Masse 2-3 cm große Hackbällchen formen.

10. In einer großen, tiefen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Hackbällchen darin rundherum anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und kräftig mit anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 15 Minuten köcheln lassen, bis eine sämige Sauce entsteht.

11. Die Tomaten am Stielansatz einritzen, kurz in kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken und anschließend die Haut abziehen. Dann Tomaten vierteln, den Strunk entfernen, Tomatenviertel würfeln.

12. Die Fleischsauce in die ausgelegten Schälchen auf die Nudeln verteilen.

13. Die Nudelschälchen jeweils mit einem umgedrehten flachen Ess-Teller belegen. Teller und Schälchen festhalten und aufeinander pressen. Dann rasch wenden, sodass der Inhalt des Schälchens auf den Teller gestürzt wird. Schälchen vorsichtig abheben. Die Tomatenwürfel rundherum aufstreuen und den Rest der Sauce angießen.

Tipp: Sollten Nudeln übrig sein, kann man sie einfach kleinschneiden und in die Sauce geben.