Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 12.6.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Gurken-Minz-Taboulé mit Würzjoghurt

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 583 kcal / 2438 kJ 69 g Kohlenhydrate, 12 g Eiweiß, 30 g Fett
Koch/Köchin:
Jacqueline Amirfallah

Einkaufsliste:

Für den Taboulé

800mlGemüsebrühe
200gBulgur, grob
2Salatgurken
etwasSalz
1PriseZucker
60mlOlivenöl
80gMandeln
80ggetrocknete Aprikosen
1Bundglatte Petersilie
1BundMinze
3ELBerberitzen
2Bio-Zitronen


Für den Gewürzjoghurt

1/2BundDill
1Knoblauchzehe
200gJoghurt (10 % Fett)
1TLgetrocknete Rosenblütenblätter
1PriseKardamom
1PriseSumach
1PriseKoriander, gemahlen


Zubereitung:

1

. Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen, den Bulgur einrühren und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann den gekochten Bulgur auf ein Sieb geben und die überschüssige Flüssigkeit abtropfen lassen.

2. Die Gurken waschen. Eine Gurke zur Hälfte mit dem Sparschäler in dünne lange Streifen hobeln. Den Rest und die übrige Gurke klein würfeln. Die Gurkenstreifen für die Dekoration beiseitestellen.

3. Die klein gewürfelten Gurken mit Salz und einer Prise Zucker würzen und 1/3 vom Olivenöl marinieren.

4. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, anschließend grob hacken.

5. Aprikosen klein schneiden.

6. Petersilie und Minze abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein schneiden.

7. Bulgur, Mandeln, Aprikosen, Berberitze, Petersilie und Minze zu den Gurkenwürfeln geben und vermischen.

8. Zitronen heiß abwaschen, abtrocknen. Von einer Zitrone etwas Schale abreiben, alle Zitronen auspressen.

9. Zitronenabrieb und -saft sowie restliches Olivenöl zum Bulgursalat geben und gut untermischen, abschmecken.

10. Für den Gewürzjoghurt Dill abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden.

11. Knoblauch schälen und fein hacken.

12. Joghurt mit Knoblauch, Dill und Rosenblütenblättern mischen, mit Kardamom, Sumach und Koriander würzen.

13. Taboulé auf Teller geben, die Gurkenstreifen dekorativ dazu geben, den Würzjoghurt dazu reichen.

Tipp: Für einen roten Taboulésalat einfach gekochten Bulgur mit 3 gewürfelten Tomaten, 2 EL Ajvar, gehackten Mandeln, fein geschnittener Petersilie, Zitronensaft und etwas Olivenöl mischen und mit Salz abschmecken.