Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 15.1.2020 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Grünkohlsalat mit Zitrusfrüchten und Kabeljau

Klassisch kennt man den Grünkohl als deftige Hausmannskost mit Speck und Würstchen. International ist der Grünkohl wegen seiner vielen gesunden Inhaltsstoffe seit einigen Jahren unter dem Namen Kale bekannt und als Rohkost-Salat, Suppe oder in Smoothies serviert. Jacqueline Amirfallah bereitet den Winterkohl als Salat mit Zitrusfrüchten zu und serviert dazu Kabeljau mit einer knusprigen Hülle.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 540 kcal / 2260 kJ 37 g Kohlenhydrate, 37 g Eiweiß, 26 g Fett
Koch/Köchin:
Jacqueline Amirfallah

Einkaufsliste:


1kgGrünkohl
etwasSalz
10Bio-Kumquats
etwasZucker
einigeStieleThymian
2Orangen
1Grapefruit
0,5Pomelo
1TLSenf
1ELWeißwein-Essig
5ELOlivenöl
etwasAnis, gemahlen
600gBio-Kabeljaufilet
8BlätterBrickteig (hauchdünn ausgerollte Teig-Blätter; z. B. aus dem
orientalischen Lebensmittelgeschäft)
etwasSonnenblumenöl

Zubereitung:

1. Den Grünkohl verlesen, die Blättchen von den Stielen zupfen und gründlich waschen.

2. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen, den Grünkohl darin portionsweise 1-2 Minuten bissfest blanchieren, dann in Eiswasser abschrecken. Grünkohl sorgfältig abtropfen lassen.

3. Die Kumquats waschen, trocken reiben und halbieren. Kerne entfernen.

4. Kumquats in kochendem Wasser kurz blanchieren, abtropfen lassen.

5. Etwa 300 ml Wasser und 4 EL Zucker aufkochen, 1 Zweig Thymian abspülen, trockenschütteln und zugeben. Die Kumquathälften zugeben und alles ca. 5 Minuten sacht köcheln lassen.

6. Übrige Zitrusfrüchte dick schälen, sodass die weiße Haut mit entfernt wird.

7. Die Filets zwischen den Trennhäuten auslösen, dabei abtropfenden Saft auffangen.

8. Trennhäute zusätzlich ausdrücken, Saft ebenfalls auffangen.

9. Aus Senf, Essig, dem Zitrusfrüchtesaft und Olivenöl eine Vinaigrette mixen. Mit Anis und Salz abschmecken.

10. Den Grünkohl unter das Dressing mischen und ziehen lassen.

11. Übrigen Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

12. Das Kabeljaufilet kalt waschen, gründlich trocken tupfen und in etwa 8 breite Streifen schneiden.

13. Die Filetstreifen mit Salz und Thymianblättchen bestreuen.

14. Die Brickteigblätter auf einer Arbeitsfläche ausbreiten, die Filetstreifen jeweils darin einwickeln.

15. Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Filet-Päckchen darin unter Wenden kross und goldbraun braten.

16. Brickteig-Fischstäbchen auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

17. Den Grünkohlsalat nochmals abschmecken, die Zitrusfilets untermischen. Salat auf Teller verteilen, die Fischpäckchen anlegen und sofort servieren.