Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 20.10.2021 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rainer Klutsch Grüne Gemüsepizza

Pizza geht immer – mit viel Grünzeug aus dem Garten kommt sie bei uns sogar gesund daher!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
2 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion 620 kcal/ 2600 kJ 82 g Kohlenhydrate, 18 g Eiweiß, 24 g Fett
Koch/Köchin:
Rainer Klutsch

Einkaufsliste:

Für den Teig

20gfrische Hefe
200mlWasser, lauwarm
400gWeizenmehl (Type 550)
0,5TLSalz
2ELOlivenöl
etwasMehl für die Arbeitsfläche

Für den Belag:

100gTK-Erbsen
etwasSalz
250gBrokkoli
200gZucchini
2ELOlivenöl
100gGruyère
200gCrème fraîche
etwasPfeffer aus der Mühle
1BundRucola
2ELChiliöl

Zubereitung:

1. Für den Teig Hefe in lauwarmem Wasser lösen. Mehl mit Salz in einer Rührschüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken. Das Hefewasser und Öl hineingeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten.

2. Dann den Teig ca. 5 Minuten auf der bemehlten Arbeitsfläche gut mit den Händen durchkneten. Anschließend zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

3. Wenn der Teig gegangen ist, den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

4. Für den Belag die Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute garen, abgießen und abtropfen lassen.

5. Den Brokkoli waschen, trocknen und die Röschen ungefähr gleichgroß abschneiden.

6. Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden.

7. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, Brokkoli und Zucchini darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten anbraten, dann vom Herd nehmen und die Erbsen unter das Gemüse mischen.

8. Den Käse reiben.

9. Den geruhten Teig noch einmal kurz durchkneten und zu vier gleichgroßen Kugeln formen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche jede Teigkugel zu länglichen Fladen (à 22 cm) ausrollen.

10. Jeweils zwei Fladen auf einen Bogen Backpapier geben und mit der Crème fraîche bestreichen. Anschließend mit dem Gemüse belegen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Käse bestreuen.

11. Je zwei Pizzen mit Hilfe des Backpapiers auf ein Blech ziehen.

12. Im vorgeheizten Backofen die Pizzen 15-20 Minuten auf der untersten Schiene im Ofen goldbraun backen.

13. In der Zwischenzeit die restlichen Teigfladen belegen, in gleicher Weise belegen und anschließend backen.

14. Rucola verlesen, abspülen und trockenschleudern.

15. Fertige Pizzen aus dem Ofen nehmen, jeweils etwas Chili-Öl darauf träufeln, mit Rucola belegen und genießen.