Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 7.8.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Gnocchi mit Erbsen und Minze

Jetzt gibt es frische Erbsen auf dem Markt und im Garten. Gnocchi sind die italienische Alternative zu Pasta. Sie sehen so ähnlich aus wie manche Pastasorten, sind aber aus einem Kartoffelteig.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 763 kcal / 3194 kJ 114 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß, 19 g Fett
Koch/Köchin:
Jacqueline Amirfallah

Einkaufsliste:


1kgKartoffeln, mehlig kochend
etwasSalz
1,5kgErbsen in der Schote
1BundMinze
3Eier
3ELKartoffelstärke
4ELButter
80gParmesan

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser weichkochen.

2. In der Zwischenzeit die Erbsen aus der Schote pulen.

3. Minze abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

4. Die weich gekochten Kartoffeln abschütten, durch eine Kartoffelpresse drücken und locker auf einem bemehlten Backbrett (oder in einer großen Schüssel) verteilen.

5. Eier, Kartoffelstärke und eine gute Prise Salz auf die noch warme Kartoffel-Masse geben und alles rasch zu einem Teig vermengen (nicht zu stark kneten).

6. Die Hälfte der Minzblätter fein schneiden und unter den Kartoffelteig mischen.

Tipp: Wenn der Teig zu trocken und spröde ist, noch 1 EL weiche Butter unterarbeiten.

7. Den Kartoffelteig zu Rollen von ungefähr 1,5 cm Durchmesser formen. Die Rollen in 1 cm starke Stücke schneiden und mit einer Gabel eindrücken.

8. Die Gnocchi in einem Topf mit siedendem Salzwasser ein paar Minuten garen, herausnehmen und abtropfen lassen.

9. In einem Topf mit kochendem Salzwasser die Erbsen kurz blanchieren, herausnehmen und abtropfen lassen.

10. In einer Pfanne Butter schmelzen, die Gnocchi und Erbsen hinzugeben und durch schwenken. Parmesan grob reiben und darüber streuen.

11. Restliche Minze in feine Streifen schneiden.

12. Gnocchi auf Tellern anrichten und mit Minze bestreut servieren.