Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 10.1.2022 | 12:16 Uhr | Das Erste

Antonina Müller Germknödel mit Vanillesauce

Ob Dampfnudeln oder Germknödel, wir lieben sie und wenn sie noch in Vanillesauce schwimmen, wird das ein süßes Fest der Sinne!

Rezept für 6 Personen

Zubereitungszeit:
3 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion 1120 kcal/ 4680 kJ 165 g Kohlenhydrate, 25 g Eiweiß, 35 g Fett
Koch/Köchin:
Antonina Müller

Einkaufsliste:

Für den Hefeteig

500gWeizenmehl, Type 405
1PriseSalz
75gweiche Butter
1PriseZucker
2Eier (Größe M)
20gfrische Hefe
200mlMilch

Für die Füllung:

10getrocknete Pflaumen, entkernt
200gZucker
250mlRotwein (ersatzweise Johannisbeersaft)
1Bio-Zitrone
2Sternanis
1Zimtstange

Zum Garen:

500mlMilch
50gButter
1PriseSalz
50gZucker

Für die Vanillesauce

1Vanilleschote
800mlMilch
150gZucker
5Eigelb

Zubereitung:

1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben, 1 Prise Salz untermischen. Butter, Zucker und Eier darauf geben. Die Hefe darüber bröseln und zuletzt die Milch angießen. Alles mit der Hand oder dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten.

2. Den Teig 5 Minuten gut durchkneten, dann ca. 1 Stunde zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen.

3. In der Zwischenzeit für die Füllung die Pflaumen in Stücke schneiden.

4. Zucker in einen Topf geben und goldgelb karamellisieren. Dann mit Rotwein ablöschen und die getrockneten Pflaumen zugeben.

5. Von der Zitrone den Saft auspressen. Zitronensaft mit Sternanis und der Zimtstange mit in den Topf geben und so lange kochen, bis die Flüssigkeit vollständig eingekocht ist.

6. Dann Sternanis und Zimtstange herausnehmen. Den Rest mit dem Pürierstab fein mixen und abkühlen lassen.

7. Den gegangenen Hefeteig in 6 gleich große Kugeln formen und flach drücken. Etwas Füllung darauf geben, verschließen und wieder zu Kugeln formen.

8. Die Kugeln auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche (oder Backblech) setzen und nochmals zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

9. Anschließend zum Garen der Germknödel die Milch mit der Butter, 1 Prise Salz und Zucker in einen breiten, beschichteten Topf (mit passendem Deckel) geben, einmal aufkochen.

10.  Dann die gefüllten Teigkugeln nebeneinander in die Milch setzen und die Germknödel zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten dämpfen. Dabei darf der Deckel nicht geöffnet werden, sonst fallen die Germknödel zusammen.

11. In der Zwischenzeit für die Vanillesauce die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herausstreichen. Milch mit Zucker, Vanillemark und der ausgestrichene Vanilleschote in einen Topf geben und aufkochen.

12. Die Eigelbe in einen Schlagkessel geben, unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen die heiße Milch dazugeben und unterrühren. Dann die Masse über dem heißen Wasserbad zur Rose abziehen, also unter Rühren die Vanillesauce bis zur gewünschten Konsistenz andicken lassen.

13. Die Sauce vom Wasserbad nehmen und durch ein Sieb passieren. 

14. Die gegarten Germknödel anrichten und die warme Vanillesauce dazu servieren.