Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 13.8.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Gepfeffertes Roastbeef mit mediterranen Pommes

Mit ein paar mediterranen Zutaten – Kapern und Sardellen – werden aus einfachen Pommes eine frittierte Kartoffelköstlichkeit. Dazu gibt es ein wunderbar rosa gegartes Roastbeef mit Pfeffer-Honig-Lack, das man auch gut kalt essen kann.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 468 kcal / 1960 kJ 12 g Kohlenhydrate, 45 g Eiweiß, 26 g Fett
Koch/Köchin:
Michael Kempf

Einkaufsliste:

Für das Fleisch

700gRoastbeef mit Fettdeckel, am Stück
2ELPflanzenöl zum Anbraten
4tasmanische Pfefferkörner
1ELscharfer Senf
1EL


Für die Pommes

2große Kartoffeln, fest kochend
2Sardellenfilets (Anchovis), in Öl eingelegt
1TLKapern
4ZweigeBlattpetersilie
300gPflanzenfett zum Frittieren
etwasSalz


Für den Salat

4Romanasalatherzen
1Schalotte
1Knoblauchzehe
20gParmesan
1ELscharfer Senf
1ELEstragonessig
4ELRapsöl
50mlGemüsebrühe
etwasSalz
etwasPfeffer


zusätzlich

1Ei, hart gekocht
1ELKapern


Zubereitung:

1. Den Backofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Das Roastbeef mit einem Küchengarn binden und gut salzen. In einer Pfanne Pflanzenöl erhitzen das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten.

3. Pfefferkörner im Mörser zerstoßen und mit Senf und Honig verrühren.

4. Das angebratene Fleischstück mit dem Pfeffer-Senf einpinseln, auf ein Backofengitter legen und im Ofen ca. 20 Minuten rosa garen, das Roastbeef sollte eine Kerntemperatur von 64 Grad haben.

5. In der Zwischenzeit für die Pommes die Sardellen und die Kapern fein hacken. Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Petersilie, Sardellen und Kapern in einer Schüssel vermischen.

6. Die Kartoffeln schälen und in etwa 5 mm starke Pommes frites schneiden.

7. In einem Topf oder einer Fritteuse das Fett auf 120 Grad erhitzen und die Kartoffelstifte darin 5 Minuten lang vorgaren, herausnehmen, auf ein Küchentuch legen und abtropfen lassen. Topf mit Frittierfett zur Seite stellen.

8. Die Salatherzen putzen, waschen und halbieren.

9. Das hart gekochte Ei schälen und fein würfeln.

10. Das gegarte Fleisch aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.

11. Für das Dressing Schalotte und Knoblauch schälen und grob schneiden. Parmesan fein reiben.

12. Schalotte, Knoblauch, Parmesan, Senf, Essig, die Hälfte vom Rapsöl, Gemüsebrühe und Parmesan in einen Mixbecher geben und fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

13. In einer Pfanne restliches Rapsöl erhitzen und die Schnittflächen der Salatherzen darin kurz anbraten.

14. Das Frittierfett auf 180 Grad erhitzen und die vorgegarten Pommes darin kross und goldgelb frittieren.

15. Pommes gut abtropfen lassen, mit den Kapern, den Sardellen und der Petersilie mischen, leicht salzen.

16. Die Kapern für die Dekoration kurz im heißen Fett frittieren, abtropfen lassen.

17. Das Roastbeef portionieren und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Jeweils 2 Hälften der Salatherzen daneben anrichten, mit dem Dressing beträufeln, die gebackenen Kapern und das gehackte Ei auf der Schnittfläche verteilen. Die Pommes daneben anrichten.