Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 5.2.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Gemüse- und Bandnudeln mit Raclettekäse

Durch das Blanchieren der verschiedenen Gemüsesorten und Nudeln entsteht nicht nur eine schöne Basis für die Sauce, sondern auch noch ein bunter Pasta-Teller.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 580 kcal / 2430 kJ 65 g Kohlenhydrate, 18 g Eiweiß, 28 g Fett
Koch/Köchin:
Jacqueline Amirfallah

Einkaufsliste:


3Stängelglatte Petersilie
1Ei
200gHartweizengrieß oder Hartweizenmehl (Semola)
100gMehl
etwasSalz
300gKnollensellerie
300gSteckrübe
250gMöhren
etwasSalz
1Lorbeerblatt
1Zwiebel
100gRaclettekäse
3ELButter
1ELSpeisestärke (z.B. Maisstärke)
50gSahne
2StängelMajoran
1PriseMuskat
1Knoblauchzehe

Zubereitung:

1. Für den Nudelteig Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob schneiden. Petersilie und fein pürieren.

2. Weizengrieß und Mehl in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben. Petersilien-Ei, 1 Prise Salz und so viel Wasser (ca. 50 ml) unter die Mischung kneten, dass ein glatter geschmeidiger, aber fester Nudelteig entsteht.

3. Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

4. Sellerie und Steckrübe waschen, schälen und anschließend in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Aus den einzelnen Scheiben mit einem Sparschäler lange dünne Bänder schneiden. Die Möhren ebenfalls waschen, schälen und der Länge nach mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.

5. Die Abschnitte vom Sellerie und Möhre in einen Topf mit ca. 250 ml Wasser geben, leicht salzen und ein Lorbeerblatt zugeben, aufkochen und dann leicht bei kleiner Hitze zu einer Gemüsebrühe kochen.

6. Die Zwiebel schälen und fein schneiden.

7. Den Käse fein reiben.

8. Nudelteig portionsweise mit der Nudelmaschine dünn ausrollen und zu unregelmäßigen breiten Nudeln schneiden.

9. Für die Sauce in einem Topf 1/3 der Butter erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Stärke darüber streuen, mit Sahne ablöschen und gut verrühren. Die Gemüsebrühe durch ein Sieb passiert dazu geben. Die Sauce sacht einige Minuten köcheln lassen.

10. In der Zwischenzeit den Majoran abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

11. Sauce vom Herd ziehen und den Käse untermischen. Majoran untermischen und die Sauce mit Salz und Muskat abschmecken.

12. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Die Nudeln darin portionsweise etwa 2 Minuten garen. Nudeln mit einer Siebkelle herausnehmen, kurz mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

13. Die Gemüsestreifen kurz im Nudelwasser blanchieren, herausnehmen und abtropfen.

14. In einer breiten Pfanne oder Topf restliche Butter schmelzen, eine angedrückte Knoblauchzehe zugeben. Nudeln und Gemüsestreifen in die Pfanne geben und darin warm schwenken.

15. Vor dem Anrichten die Knoblauchzehe entfernen. Den Nudelmix anrichten, Käsesauce angießen und servieren.