Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 9.3.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Gemüse aus dem Wok

Der Frühling steht vor der Tür: Wir haben Lust auf frisches buntes Gemüse – wenn erst mal alles geschnippelt ist, wird’s im Wok in Windeseile zum Mittagessen für alle!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 480 kcal / 2010 kJ 60 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 23 g Fett
Koch/Köchin:
Sybille Schönberger

Einkaufsliste:


2rote Zwiebeln
200gShiitake Pilze oder Steinchampignons
300gChinakohl
150gKaiserschoten
3StangenFrühlingslauch
200gCocktailtomaten
1rote Chilischote
1Bio-Zitrone
10gfrischer Ingwer
1Knoblauchzehe
200gGlasnudeln
1TLKoriandersamen
1Bundfrischer Koriander
3ELSesamöl zum Anbraten
100gErdnüsse, geröstet und gesalzen
1Kaffir-Limettenblatt
300mlGemüsefond
etwasSalz
etwasrote und grüne Kresse zum Garnieren

Zubereitung:

1. Die Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Pilze putzen.

2. Chinakohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Kaiserschoten waschen und in feine Streifen schneiden. Frühlingslauch putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Tomaten waschen und vierteln. Chili waschen, halbieren, die Kerne ausstreichen und Chili fein schneiden.

3. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, etwas Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Ingwer und Knoblauch schälen. Knoblauch fein schneiden, Ingwer fein reiben.

4. Die Glasnudeln mit kochendem Wasser überbrühen und etwa 3 Minuten darin ziehen lassen, bis sie weich sind. Dann unter kaltem Wasser abspülen, in einem Sieb abtropfen lassen und anschließend mit einer Schere klein schneiden.

5. Koriandersamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, anschließend in einem Mörser grob zerstoßen.

6. Koriander abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

7. In einem Wok oder tiefen Topf Sesamöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Pilze, Chinakohl, Kaiserschoten, Frühlingslauch und Tomaten darin anbraten. Erdnüsse, Koriandersamen, Chili, Limettenblatt und Ingwer dazu geben und kurz mitschwitzen.

8. Korianderblätter grob schneiden.

9. Das Gemüse mit dem Gemüsefond aufgießen, einmal aufwallen lassen und die Glasnudeln sowie den frischen Koriander und den Zitronenabrieb untermengen. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

Tipp: Wer den Gemüsetopf nicht vegetarisch genießen möchte kann 300 g Hähnchenfleisch oder Lachsfilet würfeln und salzen. In einer Pfanne etwas Sesamöl erhitzen und die Fleisch- oder Fischwürfel darin braten. Gebratene Fleisch- oder Fischwürfel einfach unter den Gemüseeintopf heben.

10. Kresse abbrausen, trocken schütteln. Den Gemüseeintopf in tiefen Tellern anrichten und mit der Kresse granieren.