Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 17.9.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Gefüllter Schweinerollbraten mit Pflaumensauce

Herzhaft, deftig und süß, bei diesem Schweinerollbraten spielen viele Aromen eine Rolle. Die Füllung ist eine Mischung aus Mandeln, Knoblauch, Petersilie und Speck. Den süßen Gegenpart liefert die Pflaumensauce, die einen exotischen Touch durch eine asiatische Gewürzmischung bekommt.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
3 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 1130 kcal / 4746 kJ 27 g Kohlenhydrate, 74 g Eiweiß, 82 g Fett
Koch/Köchin:
Martina Kömpel

Einkaufsliste:

Für den Braten

150gMandeln
4Knoblauchzehen
1Bundglatte Petersilie
100gSpeck
1,2kgSchweinenacken oder Schweinebauch für Rollbraten (vom Metzger zum Rollen vorbereiten lassen)
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
3Zwiebeln
3ELButterschmalz
150mlPflaumensaft
200mlFleischbrühe

Für die Pflaumensauce

200ggetrocknete Pflaumen (ohne Stein)
50gSpeck
2ELButter
1ELZucker
1EL5 Gewürze-Pulver (asiatische Gewürzmischung)

Zubereitung:

1. Für die Bratenfüllung Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann erkalten lassen und grob hacken.

2. Knoblauch schälen, fein schneiden. Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein schneiden. Speck in feine Würfel schneiden.

3. Mandeln, Speck, Knoblauch und Petersilie vermischen und auf das Fleischstück aufstreichen, dann aufrollen und den Rollbraten mit Küchengarn binden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Zwiebeln schälen und grob würfeln.

5. In einem Bräter Butterschmalz erhitzen und den Rollbraten rundherum darin anbraten.

6. Zwiebel zugeben und kurz anbraten, mit Pflaumensaft und Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 2 Stunden schmoren.

7. Für die Sauce getrocknete Pflaumen in 300 ml Wasser 30 Minuten einweichen.

8. Speck fein würfeln.

9. Pflaumen aus dem Wasser nehmen, Einweichwasser beiseitestellen und die Pflaumen klein schneiden.

10. In einem Topf Speckwürfel anbraten, Butter und die klein geschnittenen Pflaumen zugeben. Zucker untermischen und leicht karamellisieren lassen. Das Gewürzpulver zugeben und mit dem Einweichwasser ablöschen. Die Sauce 10 Minuten köcheln lassen.

11. Den Rollbraten aus dem Bräter nehmen. Den entstandenen Bratensaft passieren, unter die Pflaumensauce mischen und abschmecken.

12. Den Rollbraten aufschneiden und mit der Sauce anrichten. Dazu passt z.B. Kartoffel-Pastinaken-Püree.

Tipp: Für ein Püree 500 g Kartoffeln (mehlig kochende Sorte) und 300 g Pastinaken schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser weich kochen. Dann abgießen und durch eine Presse drücken. 150 ml Milch erwärmen und mit 2 EL weicher Butter unter das gepresste Gemüse mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.