Bitte warten...
Gefüllte Walnuss-Crêpes mit Radicchio und Birne

SENDETERMIN Mo, 21.9.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Gefüllte Walnuss-Crêpes mit Radicchio und Birne

Von süß und bitter bis hin fruchtig und crunchy – heute sind wieder mal alle Texturen auf dem Teller! Nüsse, Birnen und Radicchio …mmmmhhh

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 795 kcal / 3330 kJ 64 g Kohlenhydrate, 17 g Eiweiß, 53 g Fett
Koch/Köchin:
Sybille Schönberger

Einkaufsliste:

Für die Crêpes

50gButter
2ZweigeThymian
1kleine Knoblauchzehe
250gDinkelmehl, Type 1050
0,5PäckchenWeinsteinbackpulver
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
50gWalnüsse, gehackt
400mlMilch
2-3ELPflanzenöl zum Backen

Für die Käsesauce

50gBlauschimmelkäse, z.B. Roquefort
70mlweißer Balsamico
50mlGemüsebrühe
50mlRapsöl
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
1PriseZucker


zusätzlich

2Birnen, fest
2ELHonig
1ELButter
2Radicchio

Zubereitung:

1. Für die Crêpes die Butter in einem Topf schmelzen.

2. Den Thymian abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen abstreifen.

3. Den Knoblauch schälen und sehr fein schneiden.

4. Dinkelmehl, Backpulver, 1 Prise Salz und Pfeffer, Walnüsse, Thymianblättchen, Knoblauch, Milch und die flüssige Butter miteinander verrühren, bis ein relativ flüssiger Teig entsteht.

5. Eine beschichtete Pfanne vorheizen. Darin nach und nach aus dem Teig, ohne extra Fettzugabe, dünne Crêpes ausbacken.

6. Für die Sauce den Käse etwas zerbröckeln und in eine Schüssel geben. Balsamico, Gemüsebrühe und Rapsöl zugeben und verrühren, bis eine geschmeidige Sauce entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

7. Die Birnen waschen, schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen, Birnen anschließend in Spalten schneiden.

8. Den Honig in einer Pfanne erhitzen, die Birnenspalten dazugeben und gut durchschwenken. Zum Schluss etwas Butter einrühren.

9. Den Radicchio putzen, waschen, abtropfen und in dünne Streifen schneiden.

10. Zum Servieren die Crêpes jeweils mit Birnen und Radicchio belegen, etwas Käsesauce darüber geben und aufrollen oder einfach nur zusammenklappen.