Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 8.7.2020 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Gebratener Zander mit buntem Melonensalat

Fruchtig, leicht und erfrischend, so schmeckt der Sommer mit Melonen. Sie passen zu süßen und herzhaften Gerichten und sind der perfekte Begleiter an warmen Sommertagen. Jacqueline Amirfallah serviert zum bunten Melonensalat einen gebratenen Zander.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 725 kcal / 3030 kJ 31 g Kohlenhydrate, 37 g Eiweiß, 51 g Fett
Koch/Köchin:
Jacqueline Amirfallah

Einkaufsliste:


1kleine Wassermelone
1Galiamelone
1kleine Honigmelone
100gCashewkerne
1PriseCurry
0,5TLFenchelsamen
1BundEstragon
etwasSalz
etwasZucker
etwasSzechuanpfeffer
etwasOlivenöl
1BundSchnittlauch
1BundBasilikum
250gCrème fraîche
600gZanderfilet mit Haut
2ELButterschmalz
1Knoblauchzehe
1TLButter

Zubereitung:

1. Die Melonen aufschneiden, entkernen und das Fruchtfleisch von den Schalen lösen und in Würfel schneiden oder mit einem Kugelausstecher in verschieden großen Kugeln ausstechen.

Tipp: Eventuell vorhandene Melonen-Reste sehr fein mixen und pürieren. Mit Eiswürfeln und evtl. etwas Mineralwasser mischen und bis zum Servieren gut durchkühlen lassen.

2. Die Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne mit Curry und Fenchelsamen rösten. Auf einem Teller auskühlen lassen.

3. Estragon abspülen, trocken schütteln und fein schneiden.

4. Melonenkugeln mit Salz, Zucker, gemörsertem Szechuanpfeffer, Estragon und Olivenöl mischen und abschmecken. Die gerösteten Cashewkerne untermischen.

5. Schnittlauch und Basilikum abspülen, trocken schütteln und fein schneiden.

6. Crème fraîche mit Schnittlauch und Basilikum verrühren und mit Salz abschmecken.

7. Zanderfilets kalt waschen, trocken tupfen, falls nötig entgräten. Die Hautseite im Abstand von 5 mm leicht einschneiden, damit sich die Haut beim Braten nicht zusammenzieht. Die Filets auf beiden Seiten salzen.

8. Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zanderfilets mit der Hautseite in die Pfanne legen. Die Knoblauchzehe andrücken und dazugeben. Bei mittlerer Hitze die Fischfilets auf der Hautseite kross braten. Dann wenden, Butter mit in die Pfanne geben und Fischfilets kurz auf der Fleischseite braten.

9. Zander, Melonensalat und Kräuter-Crème fraîche anrichten. Dazu passt knuspriges Baguette.