Bitte warten...
Gebratener Blumenkohl mit Estragonsauce und Kartoffelpüree

SENDETERMIN Mi, 18.5.2022 | 12:16 Uhr | Das Erste

Jaqueline Amirfallah Gebratener Blumenkohl mit Estragonsauce und Kartoffelpüree

Gebratener Blumenkohl ist mit gekochtem Blumenkohl nicht zu vergleichen – ausprobieren und genießen ist das Motto!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion 625 kcal/ 2620 kJ 41 g Kohlenhydrate, 13 g Eiweiß, 45 g Fett
Koch/Köchin:
Jacqueline Amirfallah

Einkaufsliste:


800gKartoffeln, mehligkochend
etwasSalz
1großer Bio-Blumenkohl mit zarten, frischen Blättern
2ELButterschmalz
1TLFenchelsamen
6ELButter
30gMaisstärke
100mlSahne
1großes Bund Estragon
etwasPfeffer aus der Mühle
200mlMilch
etwasMuskat, frisch gerieben

Zubereitung:

1. Kartoffeln schälen, waschen und zugedeckt in kochendem Salzwasser weich garen. 

2. Inzwischen den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen. Dabei die feineren, direkt am Kohl anliegenden hellgrünen Blätter an den Röschen belassen. 

3. Die übrigen Blumenkohlblätter gründlich waschen, grob zerkleinern und in einen Topf geben. Mit etwas Wasser bedecken, Salz zugeben. Blätter etwa 5–10 Minuten köcheln lassen. 

4. Währenddessen Blumenkohlstrunk großzügig schälen, das zarte Innere würfeln. Große Blumenkohlröschen ggf. halbieren oder vierteln. 

5. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Blumenkohlröschen und Strunkwürfel darin unter Wenden bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten rösten und mit noch leichtem Biss garen. 

6. Fenchelsamen leicht mörsern. Blumenkohl mit Salz und Fenchelsamen würzen. 

7. Etwa 550 ml vom Blumenkohlkochsud abnehmen, etwas abkühlen lassen. 

8. In einem Topf 3 EL Butter erhitzen. Die Maisstärke darin unter Rühren anschwitzen. 

9. Die Schwitze mit dem leicht abgekühlten Blumenkohlsud und Sahne unter Rühren ablöschen. Sacht köcheln lassen. 

10. Estragonblätter in kochendem Salzwasser kurz blanchieren und in Eiswasser abschrecken.  

11. Estragon gut ausdrücken. Estragon und einige Esslöffel vom Blumenkohlkochwasser fein pürieren. 

12. Das Estragonpüree unter die Sauce rühren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

13. Milch und übrige Butter erhitzen. Etwas Salz und Muskat zugeben.  

14. Gegarte Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen, dann durch eine Kartoffelpresse zur heißen Milchmischung drücken. Alles gründlich durchrühren und zu einem feinen Kartoffelpüree verarbeiten. Mit Salz und Muskat abschmecken. 

15. Gebratenen Blumenkohl, Kartoffelpüree und Sauce anrichten.