Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 15.6.2022 | 12:15 Uhr | Das Erste

Jaqueline Amirfallah Gebratene Doraden mit Ofenpaprika

Doraden muss es nicht immer nur im Urlaub geben. Wir holen uns das Urlaubsgefühl auf den Tisch. Doraden mit Ofenpaprika, jetzt nur noch Augen zu und denken, es riecht nach Meer!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 460 kcal/ 1920 kJ, 8 g Kohlenhydrate, 31 g Eiweiß, 32 g Fett
Koch/Köchin:
Jacqueline Amirfallah

Einkaufsliste:


3rote Zwiebeln
3Lauchzwiebeln
100mlWeißweinessig
100mlWasser
etwasSalz
etwasZucker
3Paprikaschoten (z.B. rot und gelb)
4ZweigeRosmarin
6ZweigeThymian
100mlOlivenöl
4große Doradenfilets (oder doppelt so viele kleine)
etwasMehl
1Knoblauchzehe
etwasPfeffer

Zubereitung:

1. Für die eingelegten Zwiebeln zwei Drittel der roten Zwiebeln und Lauchzwiebeln schälen, bzw. putzen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden, Lauchzwiebeln ca. 5 cm lange Stücke schneiden.

2. Essig und nahezu die gleiche Menge Wasser in einen Topf geben, die Mischung sollte angenehm sauer schmecken. Mischung mit Salz und Zucker pikant würzen und aufkochen.

3. Die roten Zwiebelringe zugeben, nochmals kurz aufkochen. Dann die Lauchzwiebelstückchen untermischen.

4. Den Topf von der Kochstelle nehmen und die Zwiebeln im Sud ziehen lassen.

5. Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

6. Die Paprika waschen, vierteln, entkernen und auf einem Backblech oder in einer großen Auflaufform verteilen.

7. Rosmarin und Thymian abbrausen, trocken schütteln und grob zerzupfen.

8. Übrige Zwiebel in Ringe schneiden. Mit Kräutern, 2 EL Öl und den Paprikastücken vermischen.

9. Die Auflaufform in den heißen Backofen schieben und das Gemüse etwa 15 Minuten garen.

10. Inzwischen die Doraden gründlich kalt spülen, trocken tupfen und auf der Hautseite salzen.

11. Doradenfilets in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl sacht abklopfen.

12. Knoblauch abziehen und halbieren.

13. Übriges Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Doradenfilets darin auf der Hautseite kross anbraten und anschließend rundherum fertig braten. Knoblauchhälften zugeben und mitbraten.

14. Paprika aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen, dann die Schalen der Paprika abziehen.

15. Paprika mit Salz und Pfeffer würzen. Wieder mit den mitgerösteten Zwiebelringen und den Kräutern vermischen.

16. Marinierte Zwiebeln abtropfen lassen.

17. Doraden, Ofen-Paprika und marinierte Zwiebeln anrichten. Dazu nach Belieben knuspriges Baguette reichen.