Bitte warten...

Rezepte Gebackene Feta-Praline mit Pfifferlingssalat

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 761 kcal / 3186 kJ 71 g Kohlenhydrate, 28 g Eiweiß, 35 g Fett
Koch/Köchin:
Tarik Rose

Einkaufsliste:

Für die Feta-Pralinen:

125mlGemüsebrühe
125mlOrangensaft
1TLRas el Hanout
1TLPaprikapulver
1 TLSalz
1ELHonig
250gCouscous
3ELOlivenöl
80gDinkeltoastbrot
2rote Zwiebeln
1Bundglatte Petersilie
1BundKoriander
2rote Paprika
1Zitrone
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
250gFeta
2ELMehl
1Ei
150gPflanzenöl- oder Pflanzenfett zum Ausbacken

Für den Salat:

500gfrische Pfifferlinge (ersatzweise Shiitake Pilze)
2Schalotten
1Knoblauchzehe
3Strauchtomaten
1/2rote Chilischote
50gfrischer Babyspinat
2ELOlivenöl
1Zitrone
2ELSojasauce
1TLHonig
etwasSalz
2ELSesam, geröstet

Zubereitung:

1. Für die Feta-Pralinen Orangensaft und Gemüsebrühe mit Ras el-Hanout, Paprikapulver, Salz und Honig in einen Topf geben und aufkochen, dann Couscous hinzugeben, die Hälfte vom Öl unterrühren und 30 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen.

2. In der Zwischenzeit das Toastbrot grob würfeln, in einen Cutter geben und zu feinen Bröseln verarbeiten.

3. Für den Salat die Pilze putzen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Tomaten waschen und würfeln. Chili waschen und fein schneiden. Spinat waschen und abtropfen lassen.

4. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Pilze darin kurz anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und in eine Schüssel geben.

5. Im Bratfett in der Pfanne die Schalotten und Knoblauch kurz anschwitzen, anschließend zu den Pilzen geben. Von der Zitrone den Saft auspressen. Die Pilze mit Sojasauce, Zitronensaft, Honig, Chili und Tomaten vermengen und mit Salz abschmecken.

6. Für den Couscous die roten Zwiebeln schälen und fein schneiden. Petersilie und Koriander abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden. Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln.

7. Von der Zitronen den Saft auspressen und mit Zwiebeln, Paprika und den Kräutern unter den gequollenen Couscous mischen.

8. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Olivenöl abschmecken.

9. Den Feta zerbröseln und unter das Couscous mischen. Anschließend aus der Masse ca. 60 Gramm schwere Kugeln formen.

10. Ein Ei in einer Schüssel aufschlagen. Die Couscouskugeln panieren, dafür zuerst in Mehl wenden, dann in dem aufgeschlagenen Ei und danach in den Dinkelbröseln wälzen.

11. Pflanzenfett in einem Topf erhitzen und die Kugeln darin kurz ausbacken. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen.

12. Zum Schluss vorsichtig den gewaschenen Spinat unter den Salat heben und Sesam darüber streuen.

13. Salat und Feta-Pralinen anrichten und servieren.