Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 7.7.2022 | 12:16 Uhr | Das Erste

Christian Henze Gebackene Auberginenröllchen mit Ratatouille

In den leuchtenden Farben des Sommers kommt heute unser mediterranes Gemüse auf den Tisch – die Hauptdarsteller sind: Paprika, Zucchini und Auberginen!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion 330 kcal/ 1370 kJ 11 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 27 g Fett
Koch/Köchin:
Christian Henze

Einkaufsliste:


4große Auberginen
80mlOlivenöl
etwasSalz
etwasPfeffer
2Schalotten
2Knoblauchzehen
2rote Spitzpaprika
2mittelgroße Zucchini
3ZweigeRosmarin
3ZweigeThymian
1ELTomatenmark
70gParmesan
150mlheller Balsamico
1TLKurkuma, gemahlen
2ELFeigensenf

Außerdem:

Zahnstocher oder kleine Holzspieße

Zubereitung:

1. Die Auberginen waschen, längs in sechs bis acht etwa 3 mm dünne Scheiben schneiden.

2. Auberginen-Abschnitte fein würfeln und beiseitelegen.

3. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Auberginenscheiben darin portionsweise von beiden Seiten bräunen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Schalotten und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.

5. Spitzpaprika und Zucchini waschen, putzen und ebenfalls fein würfeln.

6. 2 EL Olivenöl in der gleichen Pfanne erhitzen und das gewürfelte Gemüse mit den Auberginenwürfeln darin anbraten.

Tipp: Für eine Extraportion an Schärfe kann man noch eine halbe fein geschnittene rote Chilischote zugeben.

7. Rosmarin und Thymian abbrausen, trockenschütteln, die Blätter und Nadeln zupfen und fein hacken.

8. Die Kräuter zum Gemüse in der Pfanne geben und kurz mitbraten. Tomatenmark einrühren und anrösten. Dann mit 2-3 EL Wasser ablöschen, verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

9. Parmesan fein reiben. Das Ratatouille-Gemüse in eine Schüssel füllen und den geriebenen Parmesan untermengen.

10. Den Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

11. Das Ratatouille-Gemüse auf den Auberginenscheiben verteilen und aufrollen. Mit kleinen Holzstäbchen feststecken und rundherum leicht mit 1-2 EL Olivenöl bestreichen.

12. In eine Auflaufform legen und im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten backen.

13. In der Zwischenzeit den Balsamico und Kurkuma in einem kleinen Topf verrühren und auf etwa 5 EL einkochen. Dann den Feigensenf einrühren und vom Herd nehmen.

14. Nach und nach das restliche Olivenöl unter die Reduktion rühren und emulgieren. Mit Salz abschmecken und in Portions-Schälchen füllen.

15. Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, die Auberginenröllchen auf Teller geben und dazu den lauwarmen Balsam-Kurkuma-Sirup zum Dippen reichen.