Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 11.4.2022 | 12:16 Uhr | Das Erste

Andreas Schweiger Frittata mit grünem Spargel und Frühlingsquark

Wer hat am Wochenende Eier ausgeblasen? Für den haben wir das perfekte Rezept, um den Inhalt lecker zu verwerten: Eine Frittata mit grünem Spargel!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion 330 kcal/ 1370 kJ 12 g Kohlenhydrate, 28 g Eiweiß, 18 g Fett
Koch/Köchin:
Andreas Schweiger

Einkaufsliste:

Für die Frittata

2Tomaten
8Stangengrüner Spargel
6Frühlingszwiebeln
6BlätterBärlauch (alternative 0,5 Bund Schnittlauch)
30gParmesan
2ELCrème fraîche
6Eier
etwasSalz
1BeetGartenkresse

Für den Frühlingsquark

1BundRadieschen
1BundSchnittlauch
400gSpeisequark (20% Fett)
2TLSenf
4ELMilch
etwasSalz

Zubereitung:

1. Tomaten abbrausen, trockenreiben, den grünen Stielansatz ausschneiden. Tomate in Scheiben schneiden.

2. Frühlingszwiebeln, Spargel und Bärlauch abbrausen und trocken tupfen.

3. Spargel im unteren Drittel schälen, eventuell angetrocknete oder holzige Enden großzügig abschneiden.

4. Frühlingszwiebeln putzen und in Stücke schneiden.

5. Bärlauch fein schneiden.

6. Käse fein reiben. Mit Crème fraîche, Eiern und Bärlauch gründlich verquirlen und leicht salzen.

7. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

8. In einer großen ofengeeigneten Pfanne etwas Öl erhitzen. Spargel, Frühlingszwiebelstücke und Tomatenscheiben darin andünsten.

9. Eimischung vorsichtig über das Gemüse gießen. Ca. 1 Minute bei mittlerer Hitze auf dem Herd etwas stocken lassen.

10. Dann die Pfanne in den heißen Backofen schieben und die Frittata ca. 10-15 Minuten fertig garen.

11. Inzwischen für den Quark Dip Radieschen putzen, abbrausen, abtropfen lassen und in feine Stifte schneiden.

12. Schnittlauch verlesen, abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

13. Quark, Senf und Milch glattrühren. Quark mit Salz und Pfeffer würzen.

14. Radieschen und Schnittlauch unter den Quark rühren. Dip abschmecken.

15. Kresse abbrausen, abtropfen lassen und vom Beet schneiden.

16. Die Pfanne aus dem Backofen nehmen. Frittata nach Belieben auf einen großen Teller stürzen und in 4 Portionen teilen.

17. Frittata, Kresse und jeweils etwas Quark Dip auf Tellern anrichten und servieren.