Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 19.9.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Forelle mit Bohnensalat

Forellen bekommt man in fast allen Regionen in Deutschland. Wer die Fische scheut, wegen der Gräten, dem zeigt Martin Gehrlein, wie man sie leicht entfernt und die Forelle lecker füllt und brät. Dazu passt jetzt in der Saison ein frischer Bohnensalat.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
4 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 637 kcal / 2672 kJ 12 g Kohlenhydrate, 75 g Eiweiß, 33 g Fett
Koch/Köchin:
Martin Gehrlein

Einkaufsliste:

Für den Bohnensalat

300ggrüne Bohnen
2StängelBohnenkraut
etwasSalz
1rote Zwiebel
2ELApfelessig
etwasPfeffer aus der Mühle
4ELSonnenblumenöl

Für die Forelle

4frische Forellen (à ca. 350g)
1/2Bundglatte Petersilie
2Schalotten
1ELButter
80gSchwarzwälder Schinken, hauchdünn aufgeschnitten
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
2ELMehl
4ELButterschmalz

Zubereitung:

1. Die Bohnen putzen, waschen und abtropfen lassen.

2. Bohnen mit dem Bohnenkraut in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, salzen und ca. 8 Minuten bissfest kochen.

3. Gekochte abgießen und in eisgekühltem Wasser abschrecken und abtropfen. Das Bohnenkraut entfernen.

4. Die Bohnen nach Wunsch halbieren bzw. in 4 cm lange Stücke schneiden.

Die Zwiebel schälen und fein schneiden.

5. Aus Essig, einer Prise Salz, Pfeffer und Öl ein Dressing mischen. Zwiebel zu den Bohnen geben, das Dressing angießen und gut untermischen. Den Salat etwas durchziehen lassen, kurz vor dem Servieren nochmal abschmecken.

6. Die Forellen gut waschen und trocken tupfen. Forelle filetieren, dabei jedoch nicht am Schwanzende durchschneiden, dort sollen die Filets zusammengehalten werden.

7. Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Schalotten schälen und in hauchdünne Ringe schneiden.

8. In einer Pfanne Butter erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen, Pfanne vom Herd ziehen und Petersilie untermischen.

9. Die vorbereiteten Fischfilets aufklappen, mit Schinkenscheiben und Petersilienschalotten belegen, wieder zusammenklappen.

10. Gefüllte Forellen mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden.

11. In einer Pfanne mit Butterschmalz die Forellen von beiden Seiten braten.

12. Gebraten Forellenfilets mit dem Bohnensalat servieren.