Bitte warten...
Fischcurry

SENDETERMIN Mi, 1.4.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Fischcurry

Ein gutes Curry lebt vor allem von seiner Gemüsevielfalt. Wir packen noch marinierten Fisch dazu. Das Ergebnis ist ein duftendes Curry mit einer leichten Schärfe.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 605 kcal / 2530 kJ 66 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß, 22 g Fett
Koch/Köchin:
Sören Anders

Einkaufsliste:


2Limetten
10gIngwer
600gweißes Fischfilet ohne Haut
1Prisegemahlener Koriander
300gBasmatireis
etwasSalz
1Zwiebel
2Frühlingszwiebeln
3Tomaten
2ELPflanzenöl
1ELrote Currypaste
400mlKokosmilch
8Mini-Maiskölbchen
1ELasiatische Fischsauce (ersatzweise Salz)
etwasPfeffer aus der Mühle
2StieleKoriander

Zubereitung:

Fischcurry

Fischcurry

1. Von den Limetten den Saft auspressen. Ingwer schälen und fein reiben.

2. Fischfilet in Stücke von ca. 25 g schneiden.

3. Gerieben Ingwer ausdrücken und den Saft auffangen. Diesen Ingwersaft sowie den  Limettensaft über die Fischstücke träufeln, mit gemahlenem Koriander würzen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

4. Den Reis nach Packungsangabe in Salzwasser kochen.

Tipp: Das Kochwasser kann man aromatisieren. Dazu einfach z.B. ein Stückchen Ingwer, eine Stange Zitronengras , 1 Kaffir-Limettenblatt und/oder eine Kardamomkapsel zugeben.

5. Die Zwiebel schälen und vierteln.

6. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in 3-4 cm lange Stücke, anschließend in feine Streifen schneiden.

7. Tomaten waschen, den Strunk entfernen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden.

8. Das Öl in einer tiefen Pfanne oder einem Wok erhitzen.

9. Die Fischstücke etwas abtropfen lassen, die Marinade auffangen und beiseitestellen. Fischstücke ins heiße Öl legen und rundherum goldgelb anbraten, dann den Fisch herausnehmen.

10. Dann die Zwiebelviertel im Öl andünsten bis sie glasig sind. Tomaten und die Frühlingszwiebeln dazugeben und mit andünsten.

11. Die Currypaste unter ständigem Rühren in das Gemüse mischen, bis sie sich komplett aufgelöst hat.

12. Das Ganze mit Kokosmilch ablöschen, Mini-Mais zugeben und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

13. Zuletzt die Limettenmarinade in den Wok geben, mit Fischsauce und Pfeffer abschmecken. Fisch wieder einlegen.

14. Koriander abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden.

15. Das Fischcurry mit dem Reis auf den Teller anrichten, mit Koriander überstreuen.