Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 15.7.2022 | 12:15 Uhr | Das Erste

Einfach süß Die perfekten Streusel - Streusel-Dessert

Auf einen Sommer-Kuchen gehören Streusel! Aber wie werden die Streusel so richtig knusprig, lecker und perfekt? Theresa Knipschild zeigt uns, wie die besten Streusel gelingen. Außerdem verrät sie uns, dass die Streusel auch in einem schnellen Dessert fantastisch schmecken.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Koch/Köchin:
Theresa Knipschild

Einkaufsliste:

Für die Streusel

150gMehl
75gZucker
75gButter, kalt in Würfeln
3PrisenSalz
2PrisenZimt

Für das Dessert

1PäckchenVanillepuddingpulver
250mlMilch
250mlSahne
40gZucker
0,5Vanilleschote
2PrisenSalz

Zusätzlich

ca. 250g

Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren)


etwasPistazien
6Gläser

Zubereitung:

Für die Streusel:

1. Alle Zutaten mit den Händen zu Streuseln verkneten. Min. 30 Minuten, besser 60 Minuten kalt stellen.

2. Auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 12-16 Minuten bei 190 Grad Ober-Unter-Hitze goldbraun backen.

(Nach der Hälfte der Backzeit die Streusel mit einem Löffel vermischen, damit alle gleichmäßig bräunen. Dieser Schritt entfällt wenn man die Streusel direkt auf dem Kuchen backt)

3. Die Streusel abkühlen lassen.

 

Für das Dessert:

1. Den Pudding nach Packungsanweisung kochen. Anstatt Milch, Milch und Sahne verwenden. Außerdem die Vanilleschote (ausgekratzt, also Mark und Schote)

und Salz sofort mit in den Topf geben. 

2. Den fertig gekochten Pudding zugedeckt (mit Frischhaltefolie direkt an der Oberfläche, damit sich keine Haut bildet) abkühlen lassen.

3. 4 Gläser bereitstellen und zuerst die abgekühlten Streusel einfüllen.

4. Streusel einfüllen. Danach einige Beeren oder Konfitüre einfüllen. Den Vanillepudding nochmal kräftig durchrühren und die Vanilleschote entfernen. Gleichmäßig in die Gläser füllen. Die restlichen Beeren verteilen und Pistazien drauf streuen.

Bis zum Servieren kalt stellen.