Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 18.6.2021 | 12:15 Uhr | Das Erste

Tarik Rose Curry-Fischfrikadellen mit Joghurtdip

Wir lieben sie, die Buletten, Frikadellen, Pflanzerl... – wir zeigen Ihnen, wie sie auch mit Fisch lecker schmecken können!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 460 kcal / 1930 kJ 12 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß, 30 g Fett
Koch/Köchin:
Tarik Rose

Einkaufsliste:

Für die Fischfrikadellen:

600gfestes Fischfilet (z.B. Bio-Kabeljau, Zander, Bio-Lachs)
100ggekochte Kartoffeln (z.B. vom Vortag)
1Zwiebel
1Knoblauchzehe
1BundSchnittlauch
3ELOlivenöl
etwasCurry (nach Geschmack)
50ggeräuchertes Forellenfilet (ohne Haut)
2Eigelb
1TLSenf
etwasSalz
etwasPfeffer

Für den Joghurt-Dip:

0,5Zitrone
400gJoghurt nach griechischer Art (10 % Fett)
1ELAgavendicksaft
2ELOlivenöl
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
etwasSchnittlauch



Zubereitung:

1. Frisches Fischfilet waschen, trocken tupfen und eventuell noch vorhandene Gräten sorgfältig entfernen. Fisch in grobe Würfel schneiden und kühl stellen.

2. Die gekochten Kartoffeln pellen und fein zerstampfen oder durch eine Kartoffelpresse drücken.

3. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

4. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Für den Dip einen EL zur Seite legen.

5. In einer kleinen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Currypulver darin bei mittlerer Hitze kurz andünsten.

6. Geräuchertes Fischfilet zerzupfen. Frisches und geräuchertes Filet durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen oder mit einem großen Messer fein hacken.

7. Den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

8. Zerkleinertes Fischfilet und Kartoffeln in einer Schüssel gut mischen. Zwiebelmischung, Eigelbe, Schnittlauch und Senf zugeben und alles gut untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

9. Aus der Fischmasse mit leicht angefeuchteten Händen etwa 8–12 gleich große Frikadellen formen.

10. Das restliche Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin auf jeder Seite etwa 2 Minuten braten.

11. Frikadellen auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene in etwa 5–7 Minuten fertig garen.

12. Inzwischen für den Joghurtdip von der Zitrone den Saft auspressen. Joghurt, Agavendicksaft, Olivenöl, Schnittlauchröllchen und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

13. Fischfrikadellen und Dip anrichten. Dazu passt ein grüner Salat mit Vinaigrette und Baguette.