Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 13.2.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Couscous mit Sahara-Sauce

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 840 kcal / 3120 kJ 118 g Kohlenhydrate; 20 g Eiweiß; 31 g Fett
Koch/Köchin:
Nadia Damaso

Einkaufsliste:

Für den Crunch:

150gHaselnüsse
50gPecannüsse
4ELAhornsirup
etwasHimalaya-Salz (ca. ¾ TL)
1/4TLZimt, gemahlen

Für den Blumenkohl:

500gBlumenkohl
etwasOlivenöl
etwasHimalaya-Salz

Für die Sauce:

1Knoblauchzehe
14getrocknete Aprikosen
4Medjool-Datteln, entsteint
1TLIngwer, frisch gerieben
2ELheller Balsamico-Essig
1TLMandelmus, hell (aus dem Glas; z. B. Naturkostladen)
1/2TLHimalaya-Salz
1/2TLPfeffer aus der Mühle
2ELLimettensaft
etwasCurry
etwasKurkuma
etwasKoriander, gemahlen
etwasKreuzkümmel, gemahlen
etwasChilipulver

Für den Couscous:

2ELOlivenöl
300gCouscous
1TLHimalaya-Salz
1Granatapfel (groß)
100ggetrocknete, ungezuckerte Cranberrys
etwasfrische Brunnenkresse

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Hasel- und Pecannüsse grob hacken. Mit Ahornsirup, Salz und Zimt mischen. Auf dem Backblech verteilen. Im heißen Backofen ca. 15–17 Minuten knusprig rösten. Herausnehmen, auf einen Teller geben und vollständig auskühlen lassen.

3. Die Backofen-Temperatur auf 180 Grad Umluft erhöhen. Den Blumenkohl putzen, in kleine Röschen teilen, waschen und gut abtropfen lassen. Blumenkohl mit etwas Olivenöl und Salz mischen und auf dem mit Backpapier auslegten Backblech verteilen. Eine kleine Schüssel mit Wasser mit auf das Blech stellen (das verdampfende Wasser lässt den Blumenkohl besser garen). Blumenkohl im heißen Ofen ca. 30 Minuten garen.

4. Für die Sauce Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Aprikosen, Datteln, Ingwer und 400 ml Wasser in einen weiten Topf geben und aufkochen. Bei mittlerer bis hoher Hitze etwa 20 Minuten weich kochen. Zwischendurch gelegentlich durchrühren und falls nötig, noch etwas Wasser angießen.

5. Für das Couscous Öl in einer weiten Pfanne leicht erhitzen. Den Couscous darin unter Wenden ca. 5 Minuten leicht anrösten. 600 ml Wasser angießen, aufkochen. Die Pfanne dann sofort von der Herdplatte ziehen. Couscous salzen, nochmals durchrühren und dann zugedeckt 10 Minuten ausquellen lassen.

6. Weich gekochte Aprikosenmischung in einen leistungsstarken Mixer geben. Übrige Saucenzutaten und etwa weitere 150–175 ml Wasser zugeben und alles zu einer glatten, feinen Sauce pürieren. Sauce abschmecken.

7. Granatapfelkerne auslösen. Couscous mit einer Gabel auflockern. Granatapfelkerne, Cranberrys, etwa die Hälfte der Sauce und jeweils 2/3 des Blumenkohls und der Nüsse sorgfältig mischen.

8. Couscous und übrige Zutaten auf vorgewärmten Tellern anrichten. Übrige Sauce um den Couscous träufeln. Mit dem restlichen Blumenkohl, Nüssen und Brunnenkresse garniert anrichten.