Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 14.5.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Cannelloni mit Kräuter-Frischkäse

Cannelloni müssen nicht mit Hackfleisch gefüllt sein, wir haben uns für eine frische Käse-Kräuterfüllung entschieden!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 635 kcal / 2650 kJ 44 g Kohlenhydrate, 29 g Eiweiß, 38 g Fett
Koch/Köchin:
Rainer Klutsch

Einkaufsliste:

Für die Cannelloni

1Zwiebel
500gPelati-Tomaten
4ELOlivenöl
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
1PriseZucker
2ZweigeThymian
1ZweigRosmarin
3ZweigeLiebstöckel
3Zweigeglatte Petersilie
3Lauchzwiebeln
0,5TLabgeriebene Schale 1 Bio-Zitrone
12Lasagneplatten
300gSchichtkäse oder Magerquark
2Eigelb
50g

Crème fraîche

80gParmesan

Für den Salat

2BundRucola
8Kirschtomaten
2ELPinienkerne
2ELBalsamico
3ELOlivenöl
1TLSenf
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Cannelloni mit Kräuter-Frischkäse

Cannelloni mit Kräuter-Frischkäse

1. Zwiebel schälen und fein schneiden. Die Pelati-Tomaten mit einem Pürierstab grob pürieren.

2. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen, die Zwiebel darin anschwitzen. Pelati-Tomaten dazugeben, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Thymian und Rosmarin abbrausen und die Kräuterzweige zugeben und die Tomaten ca. 15 Minuten leicht köcheln.

3. Liebstöckel und Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein schneiden.

4. Lauchzwiebeln putzen, waschen und fein schneiden.

5. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, Lauchzwiebel zugeben und anschwitzen. Die Kräuter untermischen und die Pfanne vom Herd ziehen und die Zitronenschale untermischen.

6. Die Lasagneplatten in einem Topf mit Salzwasser bissfest kochen, abschütten, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Lasagneplatten einzeln auf leicht geöltes Back- oder Butterbrotpapier legen, damit sie nicht zusammenkleben.

7. Den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

8. Schichtkäse mit Eigelben und Crème fraîche vermischen. Die angeschwitzten Kräuter unterheben und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

9. Die gekochten Nudelplatten trockentupfen und glatt ausbreiten. Die Kräuter-Käse-Masse in einen Spritzbeutel (ohne Tülle) füllen und gleichmäßig auf den Nudelplatten verteilen. Anschließend die Nudelplatten zusammenrollen.

10. Eine feuerfeste Form mit etwas Olivenöl auspinseln, die aufgerollten Nudelplatten vorsichtig in die Form setzen. Die Tomatensauce über die Cannelloni gießen und im vorgeheizten Ofen 20 Minuten garen.

11. In der Zwischenzeit Rucola abbrausen und abtropfen lassen. Kirschtomaten waschen und halbieren.

12. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

13. Balsamico, Olivenöl, Senf, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette vermischen.

14. Parmesan fein reiben, über die gegarten Cannelloni geben und nochmals ca. 5 Minuten in den Ofen geben.

15. Rucola mit der Vinaigrette marinieren, die Tomaten und Pinienkerne untermischen.

16. Die gebackenen Cannelloni anrichten und den Salat dazu servieren.