Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 22.5.2020 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Caesar Salad

Er ist der internationale Star unter den Blattsalat-Spezialiäten, der Caesar Salad. Von einem in Mexiko lebenden Amerikaner italienischer Abstammung wurde der Romanasalat mit dem besonderen und inzwischen weltberühmten Dressing erfunden.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 735 kcal / 3060 kJ 14 g Kohlenhydrate, 15 g Eiweiß, 69 g Fett
Koch/Köchin:
Sören Anders

Einkaufsliste:

Für den Salat

1Romanasalat
1Radicchio
1BundRucola
1BundBasilikum
4Tomaten
80gWeißbrot
2ELOlivenöl
etwasMeersalz
80gFrühstücksspeck, dünn aufgeschnitten
etwasPfeffer aus der Mühle
60gParmesan

Für das Dressing

20gParmesan
1Knoblauchzehe
3Sardellenfilets
1ELKapern
1ELDijon Senf
4ELweißer Balsamico
1ELWorcestersauce
2frische Eigelb
150mlOlivenöl
2ELSauerrahm
etwasMeersalz
1PriseCayennepfeffer

Zubereitung:

1. Romanasalat und Radicchio putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Rucola abbrausen und abtropfen lassen.

2. Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

3. Die Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz herausschneiden, die Kerne mit einem Teelöffel entfernen, dann die Tomatenhälften dritteln.

4. Das Brot in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

5. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Brotwürfel darin goldbraun und knusprig braten. Mit einer Prise Salz würzen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

6. Die Pfanne ausreiben und die Speckstreifen darin knusprig braten.

7. Für das Dressing Parmesan fein reiben. Knoblauch schälen und grob schneiden Sardellenfilets ebenfalls grob schneiden.

8. In ein hohes Püriergefäß Parmesan, Knoblauch, Sardellenfilets, Kapern, Senf , Balsamico, Worcestersauce und die Eigelbe geben und zu einer feinen homogenen Masse pürieren. Dann langsam das Öl untermixen, so dass eine Art dünne Mayonnaise entsteht. Zuletzt Sauerrahm unterrühren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

9. Die Blattsalate und Rucola in große tiefe Teller oder Glasschalen einschichten. Mit etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Tomaten darauf geben. Parmesan fein hobeln und darüber streuen. Mit einem Löffel das Dressing darauf verteilen, die Brotwürfel und Basilikumblätter darüber streuen, Speckscheiben anlegen und sofort servieren.