Bitte warten...
Bunte Bete-Tarte mit Trauben

SENDETERMIN Mo, 20.9.2021 | 12:16 Uhr | Das Erste

Sybille Schönberger Bunte Bete-Tarte mit Trauben

Heute wird’s bunt! Rot, Gelb, Weiß, Grün: die Beten bieten alle Farben aus der Natur. Dazu noch grüne Trauben und Nüsse – kulinarisch darf für uns der Herbst schon kommen.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
2 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion 880 kcal / 3670 kJ 66 g Kohlenhydrate, 18 g Eiweiß, 60 g Fett
Koch/Köchin:
Sybille Schönberger

Einkaufsliste:

Für den Mürbeteig

90gkalte Butter
200gMehl
2PrisenBackpulver
0,5TLSalz
2ELAhornsirup

Für den Belag

etwasSalz
500gbunte Bete (Ringelbete, gelbe Bete, Rote Bete)
70gweiße und blaue Weintrauben
50gWalnüsse, geschält
150gDoppelrahm-Frischkäse
100gSauerrahm
2Eier
etwasPfeffer aus der Mühle
3Stängelglatte Petersilie
100mlPflanzenöl zum Frittieren

Außerdem

1Tarteform rechteckig (ca. 26 cm Durchmesser)
etwasButter zum Ausfetten der Form
2HandvollHülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung:

1. Für den Mürbeteig die Butter in kleine Würfel schneiden. Mehl, Butter, Backpulver, Salz, Ahornsirup und etwas kaltes Wasser zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen.

2. In der Zwischenzeit in einem Topf mit kochendem Salzwasser die ungeschälten Bete-Knollen ca. 40 Minuten garen.

3. Anschließend abgießen, die Knollen etwas auskühlen lassen und schälen.

4. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

5. Die Tarteform mit Butter ausfetten.

6. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und die Tarteform damit auslegen. Den Teigboden mit einer Gabel einstechen, dann ein Backpapier darauflegen und zum Beschweren die Hülsenfrüchte darauf geben.

7. Im vorgeheizten Ofen den Boden ca. 15 Minuten blind vorbacken.

8. In der Zwischenzeit die Trauben abwaschen, abtrocknen. Größere Trauben halbieren. Die Walnüsse grob hacken.

9. Frischkäse und Sauerrahm mit den Eiern in eine Rührschüssel geben und glattrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10. Die Form mit dem vorgebackenen Boden aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte mit Hilfe des Backpapiers aus der Form nehmen und den Boden etwas auskühlen lassen.

11. Die geschälten Beteknollen in etwa 2 mm dünne Scheiben schneiden.

12. Die Ei-Frischkäsemasse auf dem vorgebackenen Teigboden verstreichen, darauf die Betescheiben legen, die Trauben und Nüsse dazwischen verteilen.

13. Die Tarte erneut in den vorgeheizten Ofen geben und ca. 20 Minuten fertig backen.

14. Währenddessen Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen

15. Das Frittieröl in einem Topf erhitzen und die Petersilienblätter darin knusprig ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

16. Die gebackene Tarte aus dem Ofen nehmen, kurz stocken lassen. Dann vorsichtig aus der Form nehmen und mit der frittierten Petersilie bestreuen