Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 28.4.2021 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Börek mit Erbsenpüree und Schnittlauch-Eiern

Gibt es ein zarteres Gemüse als Erbsen? Wenn die Minze dann noch dazukommt, werden beide quasi zum Traumpaar! Das Ganze im Strudelteig verpackt und gebacken, fertig ist das knusprige Vergnügen.

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 695 kcal / 2910 kJ 42 g Kohlenhydrate, 28 g Eiweiß, 46 g Fett
Koch/Köchin:
Ali Güngörmüs

Einkaufsliste:

Für den Eiersalat:

4Eier
2BundSchnittlauch
100gSchmand
1TLscharfer Senf
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Für die Börek:

500gTK-Erbsen
2ELButter
150gSahne
3Stängelfrische Minze
1ELCreme fraiche
50mlGemüsebrühe
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
100gSchafskäse
150gStudelteig
1Eigelb

Für den Zitronenjoghurt:

1Bio-Zitrone
200ggriechischer Joghurt (10% Fett)
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
1PriseZucker

Zubereitung:

1. Die Eier in einem Topf mit kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen, dann kalt abschrecken und pellen.

2. Für das Erbsenpüree die TK Erbsen leicht antauen.

3. In einem Topf Butter erhitzen und die Erbsen darin andünsten. Die Sahne angießen und dann zugedeckt bei schwacher Hitze dünsten, bis die Erbsen weich sind.

4. In der Zwischenzeit die Minze abbrausen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen.

5. Die gegarten Erbsen in der Sahne pürieren. Minzeblättchen und Crème fraîche unter die pürierten Erbsen mixen.

6. Das Püree durch ein feines Sieb passieren, je nach Konsistenz noch etwas Brühe dazu gießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Den Schafskäse fein würfeln und unter das Erbspüree mischen.

8. Den Backofen auf 170 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

9. Strudelteig in 4 Quadrate von jeweils ca. 20 cm Kantenlänge schneiden. Die Quadrate diagonal halbieren, so dass aus einem Quadrat zwei Dreiecke entstehen.

10. In die Mitte der Teigdreiecke je 2 EL Erbsenpüree geben und die Teigränder mit verquirltem Eigelb bestreichen. Die beiden Seitenspitzen etwas einschlagen, dann von der langen Seite zur gegenüberliegenden Spitze aufrollen. 

11. Die gefüllten Teigstangen mit restlichem Eigelb bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen die Stangen ca. 10-15 Minuten knusprig backen.

12. In der Zwischenzeit für den Joghurt die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, etwas Schale abreiben und den Saft auspressen.

13. Den Joghurt mit Zitronenabrieb, etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

14. Für den Eiersalat Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden.

15. Die gekochten Eier halbieren, die Eigelbe auslösen. Eigelbe in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Schmand und Senf unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

16. Eiweiß würfeln und mit dem Schnittlauch zum angerührten Eigelb geben, alles gut vermischen und abschmecken.

17. Die gebackenen Teigtaschen mit dem Eiersalat und dem Zitronenjoghurt servieren.