Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 26.8.2022 | 12:15 Uhr | Das Erste

Einfach süß Birne Helene

Jetzt werden die Birnen reif. Zeit für ein leckeres Birnen-Dessert. Theresa Knipschild zeigt, wie man den Klassiker Birne Helene mit Schokoladensoße und Vanilleeis ganz einfach selbst zubereitet.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
dauert ein bisschen
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Koch/Köchin:
Theresa Knipschild

Einkaufsliste:

Für den Gewürzsud

150gZucker
40mlWasser
750mlWasser, Apfelsaft oder Weißwein
Saft einer Zitrone
2Sternanis
1Zimtstange
1Nelke
oder Lebkuchengewürz
4

kleine Birnen (z.B. Conférence, Williams, Abate Feel)

wahlweise: 4 Dosenbirnen, halbiert  (dann entfällt die Karamellsudzubereitung)

 


Für die Schokoladensoße

200mlSahne
150gDunkle Kuvertüre

zusätzlich

4Kugeln Vanilleeis
etwasgehobelte Mandeln

Zubereitung:

1. Für den Karamellsud Zucker mit 40ml Wasser in einem ausreichend großen Topf auf mittlerer Stufe, bernsteinfarben karamellisieren. Dabei nicht rühren, sondern den Topf eher schwenken. (Vorsicht, Karamell wird sehr heiß, dabei also nicht den Raum verlassen)

2. Wasser, Apfelsaft oder Weißwein zugießen (das zischt etwas) und aufkochen lassen, sodass sich das Karamell löst. Gewürze hinzugeben und 10 Minuten auf niedriger Stufe ziehen lassen.

3. Birnen schälen, den Stiel dran lassen, halbieren und wenn gewünscht das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher oder Löffel entfernen. Mit Zitronensaft beträufeln.

4. Die Birnen in den heißen Sud geben, einmal aufkochen und ca. 30-45 Minuten bei ausgeschalteter Herdplatte und geschlossenem Deckel ziehen lassen. Je länger die Birnen ziehen, desto weicher werden sie.

5. 30-45 Minuten bei ausgeschalteter Herdplatte und geschlossenem Deckel ziehen lassen.

Nachdem die Birnen verwendet wurden, kann der Sud nach dem Abkühlen problemlos eingefroren werden und für z.B. Birnen, Äpfel, Quitten verwendet werden.

6. Für die Schokoladensoße, Kuvertüre grob hacken und in eine Schüssel geben. Sahne aufkochen und über die Kuvertüre gießen. Eine Minute warten und von der Mitte aus verrühren, bis eine sämige Soße entsteht.

7. Um die Soße nach dem Abkühlen nochmal zu erwärmen, ein Wasserbad benutzen. Dafür einen Topf mit etwas Wasser befüllen und die Soße in eine Schüssel geben, die auf dem Topf aufliegt. Das Wasser sollte die Schüssel nicht berühren. Unter Rühren die Soße erwärmen.

8. Die Birnenhälften abtropfen lassen. Je zwei Birnenhäfen pro Portion mit warmer Schokoladensoße übergießen und mit Vanilleeis und gehobelten Mandeln servieren.

 

Die Birnen halten im Sud, gekühlt einige Tage. Im sterilen Einmachglas, heiß abgefüllt, einige Wochen. Die Schokoladensoße sollte auch gekühlt gelagert werden und hält bis zu 5 Tage.