Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 23.6.2020 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Beefsteak mit Kohlrabi und Pfifferlingen

Im Juni gibt’s die ersten Pfifferlinge – wir braten sie kurz in der Pfanne an und essen eine leckere Frikadelle dazu. Ein wahrer Sommertraum!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 540 kcal / 2260 kJ 18 g Kohlenhydrate, 34 g Eiweiß, 37 g Fett
Koch/Köchin:
Jörg Sackmann

Einkaufsliste:

Für die Tatar-Frikadelle

2Kohlrabi
etwasMeersalz
1weiße Zwiebel
400gausgelöster Rinderrücken (Entrecôte)
4Eigelb
12eingelegte Kapern (aus dem Glas)
1TLmildes Paprikapulver
1TLscharfer Dijon Senf
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
80gButter zum Braten

Zum Anrichten

3Scheiben Toastbrot
etwasButter zum Braten

Für die Pilze

500gPfifferlinge
1Zwiebel
etwasButter zum Braten
1BundEstragon
3ELSauerrahm
etwasSalz
etwasweißer Pfeffer aus der Mühle
0,5Zitrone (Saft)

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kohlrabi putzen, waschen und trocken tupfen. Eine Auflaufform mit Meersalz ausstreuen. Die Kohlrabiknollen auf das Salz setzen und im heißen Backofen etwa 40 Minuten garen.

2. Vom Toast die Rinde abschneiden. Das Brot in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne in heißer Butter unter Wenden knusprig rösten. Brotwürfel auf einen Teller geben und auskühlen lassen.

3. Kohlrabi aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Kohlrabi dann großzügig schälen und in sehr feine Würfel schneiden.

4. Zwiebel schälen und in sehr feine Würfel schneiden.

5. Das Fleisch sorgfältig parieren, trocken tupfen und mit einem großen scharfen Messer zunächst fein schneiden, dann in sehr feine Stücke hacken oder grob durch einen Fleischwolf drehen.

6. Tatar mit Eigelb, Zwiebelwürfeln, 2/3 der Toastbrotwürfel, Kapern, Paprika, Senf und Kohlrabiwürfeln gründlich vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

7. Aus der Tatarmasse etwa 80 g schwere Frikadellen formen.

8. Den Backofen auf 180 Grad Ober und Unterhitze vorheizen.

9. Butter in einer großen Pfanne erhitzen, die Frikadellen darin von beiden Seiten goldbraun anbraten.

10. Die Frikadellen dann 3-5 Minuten im heißen Backofen saftig fertig garen.

11. Währenddessen die Pfifferlinge verlesen, eventuell anhängenden Sand mit einem Pinsel oder Küchenpapier entfernen. Pfifferlinge eventuell kleiner schneiden.

12. Die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden.

13. Butter in einer Pfanne erhitzen, die Pfifferlinge darin kräftig anbraten. Zwiebelwürfel zugeben und mit anschwitzen.

14. Den Estragon verlesen, abbrausen trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Estragon fein schneiden.

15. Den Sauerrahm unter die Pilze rühren. Pilze mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Mit Estragon verfeinern.

16. Beefsteak-Frikadellen auf Tellern anrichten. Pfifferlinge über die Tatar-Frikadellen geben. Mit übrigen gerösteten Brotwürfeln bestreuen und servieren.